Vapiano eröffnet im Moulin Rouge

Ab 13. Dezember wird in dem einstigen Etablissement gekocht.

Schließen
Symbolbild – (c) Erwin Wodicka - wodicka@aon.at (Erwin Wodicka)

Wien/Ks. Dort, wo Clubbings und Events stattgefunden haben, die sich gern mit dem leicht anrüchigen Charme des einstigen Etablissements schmückten, werden schon bald Pizza und Pasta verkauft. Die deutsche Gastro-Kette Vapiano, die auf eine Mischung aus italienischer Küche, Selbstbedienung und architektonisch auf einen Allerwelts-Lounge-Stil setzt, eröffnet am 13. Dezember im Moulin Rouge in der Wiener Innenstadt eine neue Filiale.

„Wir sind uns der Tradition des denkmalgeschützten Gebäudes bewusst und werden darauf bei der Gestaltung unseres Restaurants natürlich Rücksicht nehmen“, sagt Philipp Zinggl, Country Manager Vapiano SE Österreich via Aussendung. Der österreichweit größte Vapiano-Standort wird das zweistöckige Lokal aber nicht werden. Der soll nämlich im April 2013 im neuen Bahnhof Wien-Mitte eröffnen.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 20.11.2012)

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.