Wien: Mann attackiert Ex-Frau in Supermarkt mit Axt

18.12.2012 | 15:08 |   (DiePresse.com)

Die Frau konnte die Schläge abwehren und in ein Büro flüchten. Ein Kunde wollte ihr zu Hilfe kommen und brach sich dabei ein Bein.

Drucken Versenden
 
A A A
Schriftgröße
Kommentieren

Schon vor Jahren geschieden, aber der Hass war offenbar noch immer groß: Mit einer in ein Plastiksackerl eingewickelten Axt ist ein 49-Jähriger am Montagnachmittag kurz vor 16.30 Uhr in den Interspar am Franz-Jonas-Platz in Wien-Floridsdorf gekommen, wo seine 42-jährige Ex-Frau arbeitet. Eigentlich wollten die beiden über das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter beraten. Doch plötzlich attackierte der Mann seine frühere Lebensgefährtin, die gerade an einer Kassa stand, mit der Axt in dem Sackerl.

Die Frau konnte einen Schlag abwehren und einem weiteren ausweichen, bevor sie in ein Büro flüchtete und die Polizei verständigte. Drei Kunden versuchten unterdessen, dem Rasenden Einhalt zu gebieten. Doch der 49-Jährige ging daraufhin auf diese drei Widersacher los. Ein 47-Jähriger stürzte bei dem Versuch, einem Hieb auszuweichen, und brach sich das Bein. Er wurde in einem Krankenhaus operiert. Die Exekutive nahm den Aggressor fest. Seine Ex-Frau blieb unverletzt.

(APA)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
13 Kommentare
bergziege
18.12.2012 22:59
12

Mustafa K.

http://tinyurl.com/cvaxg6o

der Name spricht für sich. In diesen Kreisen bedient man sich zuweilen statt Worten Gegenständen ...

Antworten simmeringer
20.12.2012 14:57
0

Wenn wir die ganzen

Gewalttaten gegen Frauen, meist beschönigend "Familientragödien" genannt, Revue passieren lassen, die uns hierzulande immer wieder erschüttern, handelt es sich bei den Tätern meistens um Österreicher.
Es ist also wenig sinnvoll, sich begeistert auf den Mustafa zu stürzen, wie dies hier geschieht ...

Antworten Antworten bergziege
22.12.2012 21:25
0

Re: Wenn wir die ganzen

Wenn derlei passiert braucht man nicht begeistert sein. Sie interpretieren falsch.

fokus
18.12.2012 20:29
13

Die Presseaussendung der Polizei berichtet genauer!

http://tinyurl.com/cvaxg6o

Antworten aignerc
19.12.2012 07:00
12

Re: Die Presseaussendung der Polizei berichtet genauer!

Zitat aus der Aussendung:

"M u s t a f a K. wurde noch im Geschäft angehalten und festgenommen."

Antworten aignerc
19.12.2012 06:48
8

Re: Die Presseaussendung der Polizei berichtet genauer!

Danke für den URL. Zitat aus der Presseaussendung:

"Mustafa K. wurde noch im Geschäft angehalten und festgenommen."

Ganz ohne Wertung und weiteren Kommentar.

Antworten Polyflatus
19.12.2012 06:44
3

Re: Die Presseaussendung der Polizei berichtet genauer!

Jaja. Unsere Do-it-yourself Zeitung berichtet oft sehr sparsam.

Antworten Zeitloser Frühling
18.12.2012 22:24
10

Re: Die Presseaussendung der Polizei berichtet genauer!

wie lange noch darf sie das?

fokus
18.12.2012 20:23
5

Die Presseaussendung der Polizei berichtet genauer!

http://tinyurl.com/cvaxg6o

Antworten claus.juergen.yussuf
18.12.2012 22:02
13

Re: Die Presseaussendung der Polizei berichtet genauer!

leider nimmt den kulturelle einfluss machodominierter nahostkulturen in westeuropa stetig zu.
oft wird zum messer gegriffen,hier tut es auch einmal die hackn.

muräne
18.12.2012 17:02
7

seine 42-jährige Ex-Frau arbeitet. Eigentlich wol... über das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter beraten.

Da nimmt doch generell eine Axt mit. Und was nun: i Ex - Frau oder frühere Lebensgefährtin?

Antworten ballerina
18.12.2012 19:01
2

Re: seine 42-jährige Ex-Frau arbeitet. Eigentlich wol... über das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter beraten.

....ist das nicht ziemlich wurscht????

Antworten Antworten insigma
18.12.2012 22:03
6

Re: Re: seine 42-jährige Ex-Frau arbeitet. Eigentlich wol... über das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter beraten.

eher ex-frau. der vorname lässt den rückschluss zu, siehe obenstehender link auf eine ehrliche berichtrstattung.

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    12:00
    Wien
    12°
    Steiermark
    17°
    Oberösterreich
    17°
    Tirol
    12°
    Salzburg
    14°
    Burgenland
    12°
    Kärnten
    17°
    Vorarlberg
    17°
    Niederösterreich
    12°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden