Zirkus in Wien vermisst kleines Pony

20.12.2012 | 12:36 |   (DiePresse.com)

Das Zwergpony des Wiener Weihnachtszirkus ist seit Montag verschwunden. "Fridolin" ist offenbar der kleine Star in der Manege.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Der im Bezirk Liesing stationierte "Wiener Weihnachtszirkus" vermisst Zwergpony "Fridolin". Das nicht einmal 60 Zentimeter große dunkelbraune Tier sei seit Montag in der Früh verschwunden, sagte Zirkusdirektor Adolf Lauenburger. Er hat sich nach eigenen Angaben zunächst an Polizei, Tierrettung sowie Amtstierarzt und dann an Boulevardmedien gewandt - doch die Suche nach dem Pony verlief bis Donnerstag erfolglos.

"Jemand muss das Gatter aufgemacht haben", meinte Lauenburger, dem es nach eigenem Bekunden nicht um eine Bestrafung der Täter geht. "Wir wollen nur unser Pony zurück!", sagte der Zirkusdirektor. Denn "Fridolin" sei der kleine Star in der Manege: Er tritt mit einem Friesenhengst auf und sorgt für Stimmung, indem er scheinbar die Regeln der Kunst ignoriert und zum Beispiel eine Stange umläuft statt drüberzuspringen.

Das Pony ist nach Angaben Lauenburger per Chip registriert und hört auf seinen Namen, "weil es mit der Flasche aufgezogen wurde". Fridolin hat im Zirkus übrigens noch zwei Artgenossen: Max und Moritz.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

9 Kommentare

Das wird noch wie beim Problembären Bruno enden.

Alle suchen, auftauchen tuts erst wenns zum Abschuss freigegeben worden ist.

Es gibt einfach zu viele ...

... von diesen Tierquälerbetrieben. Diese Zirkusse gehören alle verboten.

Sollte es nicht gestohlen , ausgeliehen etc worden sein, wäre es eine nette Gratis Werbung in ORF und (online) Zeitungen.....


Frechheit!


1 0

So ein Zufall!

Das gleiche hat sich Ende Oktober in Deutschland ereignet. Nach einigen Tagen war das Pony wieder da. Ein Unbekannter hat es zurückgebracht. Früher waren es entlaufene Tiere die die Aufmerksamkeit der Zeitungen auf das Gastspiel lenkte.
Über diesen Zirkus beschweren sich schon das ganze Jahr Besucher wegen hoher Preise, schlechtes Programm und unfreundliche Mitarbeiter.
Nachzulesen auf www.circusnews.net

Re: So ein Zufall!

an das hatte ich auch gleich gedacht - aber dei Videoüberwachung hätte es sicher gemerkt ...
http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-skurril-da-steht-ein-pony-in-der-s-bahn/7522594.html

Hallo? "Dunkelbraunes" Pony? Na, wer wird sich was "dunkelbraunes" wünschen?

Ich tippe da fest auf die ......
Passt übrigens gut zur Farbe Blau.
Vielleicht ein blaues Halstücherl? Wer weiß?

Re: Hallo? "Dunkelbraunes" Pony? Na, wer wird sich was "dunkelbraunes" wünschen?

Oh, eine Dame!

Re: Hallo? "Dunkelbraunes" Pony? Na, wer wird sich was "dunkelbraunes" wünschen?

Blaues Halstuch? Das gibts doch schon lange nicht mehr! Die DDR ist doch schon vor 23 Jahren hops gegangen samt FDJler mit ihren blauen Halstüchern. So ein Pony hätten aber auch die nicht brauchen können. Höchstens einen Esel. Symbolisch für Honecker :-))

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    14:00
    Wien
    23°
    Steiermark
    25°
    Oberösterreich
    25°
    Tirol
    18°
    Salzburg
    19°
    Burgenland
    23°
    Kärnten
    25°
    Vorarlberg
    25°
    Niederösterreich
    18°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden