Wien: Elfjähriger aus Fenster gestürzt, schwer verletzt

04.01.2013 | 12:09 |   (DiePresse.com)

Im Bezirk Favoriten ist ein Bub in der Früh aus dem Fenster gefallen. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde stundenlang notoperiert.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Schwere multiple Verletzungen hat ein Elfjähriger am Freitag in der Früh in Wien-Favoriten bei einem Sturz aus dem dritten Stock erlitten. Die Ermittler gehen von einem Unfall aus, sagte Polizeisprecherin Camellia Anssari. Der Bub befand sich am Nachmittag noch in akuter Lebensgefahr und wurde stundenlang notoperiert, wie Ronald Packert von der Berufsrettung berichtete.

Anrainer hatten um etwa 4:30 Uhr Geräusche gehört und die Polizei verständigt. Beamte fanden den Buben im Stiegenhaus, wohin er sich nach dem Sturz geschleppt hatte. Der Elfjährige war ansprechbar und gab den Polizisten gegenüber an, dass er aus seinem Schlafzimmerfenster hinausklettern wollte und dabei in den Innenhof auf einen Altpapiercontainer gestürzt sei.

"Fremdverschulden ist auszuschließen", so Anssari. Der Bub war wegen psychischer Probleme in Behandlung. Die Befragung der Mutter sollte nähere Aufschlüsse über den Hintergrund und den Unfallhergang bringen. Es wird außerdem ermittelt, ob eine Verletzung der Aufsichtspflicht vorliegt.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    07:00
    Wien
    Steiermark
    Oberösterreich
    Tirol
    Salzburg
    Burgenland
    Kärnten
    Vorarlberg
    Niederösterreich

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden