Naturhistorisches Museum: Die neuen Anthropologie-Säle


(c) APA GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
Bild 1 von 8

Nicht nur im Vergleich zu der vor eineinhalb Jahrzehnten geschlossenen Ausstellung, sondern auch auf das ganze Naturhistorische Museum bezogen, bedeutet die Neugestaltung der Anthropologie-Säle einen regelrechten Entwicklungssprung. Moderne Gestaltung und im Wortsinn technische Spielereien wie ein CSI-Computertisch sollen künftig die Besucher faszinieren.

Mehr Bildergalerien:

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)In Wien gegen Israel
Demonstration gegen Gaza-Gewalt
Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)Stadthallenbad
''Soft Opening'' mit neuem Eingang
Bild: (c) Stanislav JenisHauptbahnhof
Blick ins Innere der Fernkältezentrale
REINIGUNG DES LUSTERS IM WIENER GEMEINDERATSSAAL / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)Wiener Rathaus
Der Putztrupp klettert in den Luster
DOMINO - WELTREKORDVERSUCH MIT 75.000 SCHNITTEN IN WIEN / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)Domino-Effekt
Neapolitaner fallen ins Buch der Rekorde
SP-Landesparteisekretär
Die möglichen Nachfolger
BAUKRAN IN WIEN-JOSEFSTADT UMGEST�RZT / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)Wien-Josefstadt
Baukran kracht in Wohnhaus
ERSTBESICHTIGUNG DES NEUEN HARD ROCK CAFES WIEN / Bild: (c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)Hard Rock Cafe Wien
Gabaliers Lederhose und seltene Bässe
LIPIZZANER IM WIENER BURGGARTEN / Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)Wien
Lipizzaner auf Sommerfrische im Burggarten
Regenbogenparade
Partystimmung am Ring
WIEDERER�FFNUNG - OTTO WAGNER HOFPAVILLON HIETZING / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)Otto Wagner Hofpavillon
Neuer Glanz für einstige Kaiser-Station
Allianz-Stadion
Das neue Zuhause von Rapid erstrahlt in Grün
Wien
Ruhige Demo gegen ''Fest der Freiheit''
Bild: (c) TU WienWien
Forscher entwickeln Betonkuppel zum Aufblasen
Hauptwerkstätte Simmering / Bild: (c) Wiener Linien / Thomas Jantzen (Wiener Linien / Thomas JantzenWiener Linien
Die 230-Mio.-Euro-Werkstätte
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
2 Kommentare

Menschenrassen: Weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

Was die Wissenschaft (oder ists die Afterwissenschaft?) so alles an neuen Erkenntnissen gewinnt!
Menschenrassen--die gibts ja garnicht!!! Weil ja nicht sein kann, was nicht sein darf, logisch.

Da werden sich aber die Rassisten freuen.
Denn ohne Rassen kann ja auch keiner wegen Rassismus bestraft werden.
Das wär ja so, als gäbe es Mörder ohne Mordopfer, net?

Bild 2

damals schon 'HOM'-Gattinger?

AnmeldenAnmelden