Wiener Polizei sucht gestohlene Urne

Eine Frau hatte die Urne mit der Asche ihres Vaters kurz im Gang ihres Wohnhauses in Wien-Simmering abgestellt, als sie gestohlen wurde.

Schließen
Symbolbild. – (c) AP (Peter Kneffel)

Die Wiener Polizei sucht eine Urne. Sie gehört einer 55 Jahre alten Frau und wurde am Donnerstag aus einem Wohnhaus in der Simmeringer Hauptstraße gestohlen. Das gab die Landespolizeidirektion am Freitag bekannt.

Die Frau war gegen 8.20 Uhr nach Hause gekommen, als sie schon an der Wohnungstür das Telefon läuten hörte. Sie stellte die Urne mit der Asche ihres vor dreieinhalb Jahren verstorbenen Vaters in einer Stofftasche und ihre Einkaufstasche im Stiegenhaus ab und sperrte rasch die Tür auf. Als sie zurückkehrte, war die Tasche mit der Urne weg.

Die Polizei bittet um Hinweise zum Verbleib der Urne und zum Täter. Der Frau gehe es in erster Linie darum, die Urne mit den sterblichen Überresten ihres Vater wieder zu bekommen, sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Wiener Polizei sucht gestohlene Urne

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen