Wien: Schüler stürzt aus drittem Stock in Lichthof

Der 17-jährige Amerikaner ist aus einem Fenster des Hotel Tabor gestürzt. Er ist gemeinsam mit einer Schülergruppe in Wien.

Wien Schueler stuerzt drittem
Schließen
Wien Schueler stuerzt drittem
(c) BilderBox

Ein Schüler ist in der Nacht auf Donnerstag in Wien-Leopodstadt aus dem dritten Stock in den Lichthof eines Hotels gestürzt. Der junge Mann wurde mit Verdacht auf eine Beckenfraktur in ein Spital gebracht, hieß es in einer Aussendung der Polizei am Donnerstag.

Im Zuge einer Wien-Reise war der 17-Jährige gemeinsam mit einer Schülergruppe im Hotel Tabor in der Taborstraße 25 untergebracht. Um 00.50 Uhr lehnte er sich zu weit aus dem Fenster seines Zimmers und verlor das Gleichgewicht.

Zum Unfallzeitpunkt waren noch zwei weitere Klassenkameraden anwesend, sie verständigten die Rettung. Der junge Mann wurde von der Wiener Berufsrettung mit einer speziellen Bahre geborgen.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Wien: Schüler stürzt aus drittem Stock in Lichthof

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen