Wien: Schüler stürzt aus drittem Stock in Lichthof

21.02.2013 | 14:47 |   (DiePresse.com)

Der 17-jährige Amerikaner ist aus einem Fenster des Hotel Tabor gestürzt. Er ist gemeinsam mit einer Schülergruppe in Wien.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Ein Schüler ist in der Nacht auf Donnerstag in Wien-Leopodstadt aus dem dritten Stock in den Lichthof eines Hotels gestürzt. Der junge Mann wurde mit Verdacht auf eine Beckenfraktur in ein Spital gebracht, hieß es in einer Aussendung der Polizei am Donnerstag.

Im Zuge einer Wien-Reise war der 17-Jährige gemeinsam mit einer Schülergruppe im Hotel Tabor in der Taborstraße 25 untergebracht. Um 00.50 Uhr lehnte er sich zu weit aus dem Fenster seines Zimmers und verlor das Gleichgewicht.

Zum Unfallzeitpunkt waren noch zwei weitere Klassenkameraden anwesend, sie verständigten die Rettung. Der junge Mann wurde von der Wiener Berufsrettung mit einer speziellen Bahre geborgen.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

3 Kommentare

Man vermutet eine

bsoffene Geschichte dahinter. Er hat wohl geglaubt, unser Budweiser wäre mit dem amerik. Sprudelwasser Budweiser gleichzusetzen...

ojee

gute Besserung dem armen Kerl!

ojee

gute Besserung dem armen Kerl!

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    11:00
    Wien
    Steiermark
    13°
    Oberösterreich
    13°
    Tirol
    Salzburg
    Burgenland
    Kärnten
    13°
    Vorarlberg
    13°
    Niederösterreich

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden