Wien: Messerstiche bei Massenschlägerei im 15. Bezirk

30.09.2011 | 11:46 |   (DiePresse.com)

Sechs Männer waren in der Stättermayergasse in eine Rauferei verwickelt. Dabei wurden offenbar Messer gezückt, drei Personen sind verletzt.

Im Zuge einer wilden Massenschlägerei in der Stättermayergasse in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus sind am Donnerstagabend zwei Personen durch Messerstiche verletzt worden.

Wie die Polizei in einer Aussendung berichtet, waren insgesamt sechs Männer in den Raufhandel verwickelt. Die Hintergründe für den Vorfall sind noch ungeklärt. Auch eine dritte Person wurde leicht verletzt.

Karte zurücksetzen · Vergrößern

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Meistgelesen
    Die Presse - Testabo

    Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

    Jetzt 3 Wochen testen
    Kommentar zu Artikel:

    Wien: Messerstiche bei Massenschlägerei im 15. Bezirk

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.