Floridsdorf: Mann hetzt Kampfhund auf Jugendliche

24.04.2012 | 09:28 |   (DiePresse.com)

Ein Unbekannter hat in Wien-Floridsdorf seinen Pitbull Terrier auf zwei 14-Jährige gehetzt und einen der beiden mit einem Messer bedroht. Der Mann soll ausländerfeindliche Parolen von sich gegeben haben.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Ein Hundebesitzer hat am frühen Sonntagabend in Wien-Floridsdorf seinen Pitbull Terrier auf zwei Jugendliche gehetzt und einen der Burschen auch noch mit einem "Rambomesser" bedroht. Glücklicherweise hatte der grundlose Angriff keine gravierenderen Folgen als eine Schürfwunde am Ellbogen und Kratzer am Rücken eines der 14-Jährigen. Medienberichten zufolge soll der Mann  ausländerfeindliche Parolen von sich gegeben haben.

Die Gleichaltrigen saßen auf einem Spielplatz hinter der Reihenhausanlage Robert Lach Gasse als sich ihnen der 25- bis 35-Jährige näherte. Er hetzte seinen Kampfhund mit dem Kommando "Friss" auf die Burschen. Während einer flüchten konnte, wurde der andere von hinten angesprungen und zu Boden geworfen. Der Mann rief seinen Hund zurück, zog dafür aber ein Messer und beschimpfte den Schüler, bevor er sich aus dem Staub machte.

Der Gesuchte hat eine mollige Statur, kurzes blondes Haar und trug einen Drei-Tages-Bart. Er ist etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß. Bekleidet war er mit einer Militärhose, weißem T-Shirt und einer grün-rot-gelben Halskette.

Auch in Penzing Kinder bedroht

Auch in Penzing wurden am Montag Kinder bedroht: Ein 27-Jähriger hat Abend in einer Wohnhausanlage in der Linzer Straße spielende Kinder durch das geöffnete Fenster seiner Wohnung mit einem Messer bedroht. "Verschwindet, sonst steche ich euch ab!", schrie der Mann. Aufgebrachte Eltern verständigten daraufhin die Polizei. Der Verdächtige wurde bei einem benachbarten Freund aufgespürt und festgenommen, berichtete die Exekutive am Dienstag.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

81 Kommentare
 
12 3
Gast: lesenbildet
25.04.2012 13:33
2

...in penzing kinder bedroht,

der 27-jährioge fleischauer ali a., und das mit dem pitbull ist auch etwas misteriös

Interessant

Es ist interessant, wie in nichtmal 80 Postings dieser Bericht zuerst relativiert wird, dann angezweifelt und schließlich seine Unwahrheit als Tatsache angenommen wird.
Sowas geht, vor allem so schnell, nur in Österreich.

Antworten Gast: nina blum
25.04.2012 08:48
1

Du!

Du bist hier nicht in der "Krone"!

Gast: narateinmal
25.04.2012 06:58
1

er ist etwa 1,75 bis 1,80 meter gross

und etwa 23 - 45 jahte alt.

Man sollte den werten Herren...

ausforschen und entsprechend gerichtlich bestrafen...

Antworten Gast: Kibietz
24.04.2012 21:45
5

Re: Man sollte den werten Herren...

Sinnergreifend lesen!
Es waren 2!

Re: Re: Man sollte den werten Herren...

was für eine rhetorische Finesse die von ihnen an den Tag gelegt wird...also sollen die beiden kinder gerichtlich belangt werden obwohl sie mit einem messer bedroht werden?

Antworten Antworten Gast: freund?
25.04.2012 00:06
1

"Ein Hundebesitzer"

der fp-Kibietz muss noch üben

Ein Schelm, der böses denkt...

...aber das hört sich ja beinah so plausibel an, wie der "Brandanschlag" auf das AKS/SJ/VSStÖ-Lokal in Innsbruck...

wenns nicht wahr ist...

zuerst muss man mal den hundehalter erwischen und überprüfen was an der geschichte wahr ist, möglicherweise hat der knabe friss anstatt fass verstanden, völlig erfunden wirds schon nicht sein

-.-

im ernst?! das foto?! gibts ja nicht jeztt sind wahrscheinlich wieder alle pittbulls böse killer oder was?!der hund hat den jungen umgestoßen!! nicht mit dem messer attackiert-das war der mann!!!

Re: -.-

Ist ein Sujetbild von einem Tierheimwauwau.

und wenn mal eine Pistole gezeigt wird...

... sagens dann auch "Bitte, die Pistole kann ja nix dafür; der Mann hat geschossen..."?

Re: und wenn mal eine Pistole gezeigt wird...

vergleichen sie da grade ein lebewesen mit einer maschine?

Wenn sich jemand ein Tier zu einer ...

...Kampfmaschine erzieht, finde ich den Vergleich mit der Maschine durchaus gerechtfertigt.

Generell gestehe ich Tieren aber - entgegen der allgemeinen Rechtsauffassung - durchaus Rechte zu.

wenn's nicht wahr ist

ist's gut erfunden.
die frage stellt sich nach dem hundeführerschein den der halter besitzen usw. während gerade jetzt die polizei zum halali auf alle hundehalter bläst, um leinen- und beisskorbzwang zu kontrollieren läuft der frei herum ?

Re: wenn's nicht wahr ist

Klar, weil Hundebisse ja sooo selten vorkommen muss es konstruiert sein:

"Jährlich werden rund 5.900 Personen in Österreich durch Hundebisse so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen." lt. http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/panorama/chronik/66581_Hundebisse-statistisch-Oesterreich-Deutschland-Schweiz.html

Gast: afrageanden vetrinär
24.04.2012 16:56
12

muss der wuffi

jetzt geimpft werden?

Friss? normal sagt man da "Fass"!


Es gibt kein Böses Tier!

Es gibt nur Menschen die aus Dummheit Unwissenheit oder aus Bösheit den Hund gefährlich machen!

Re: Es gibt kein Böses Tier!

Ein Weißer Hai ist nicht böse, aber manchmal hungrig.
Ein Pitbull muß auch nicht böse sein um zuzubeißen.

Re: Es gibt kein Böses Tier!

Naja, wenns vom Herrli einmal böse gemacht worden is, is es halt schon ein böser Hund.

Re: Es gibt kein Böses Tier!

Tier = Unberechenbar
Nicht Böse, aber eben ein Tier !

Es gibt kein Böses Tier!


HUND !!!

Der Wiener und sein Hundsvieh !!!

man könnte sich natürlich auch irren ...


aber ists ausgeschlossen, dass hier der "kleine" 14 jährige murat ein ähnliches g´schichtl erzählt hat wie damals der türkngschrapp in der schule dem türkischen aussenminister ...?


 
12 3

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    14:00
    Wien
    16°
    Steiermark
    23°
    Oberösterreich
    23°
    Tirol
    18°
    Salzburg
    15°
    Burgenland
    16°
    Kärnten
    23°
    Vorarlberg
    23°
    Niederösterreich
    18°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden