Pkw fiel in Bach: 18-Jährige ertrank auf Beifahrersitz

13.05.2012 | 18:24 |   (Die Presse)

In Salzburger Flachgau stürzte ein Pkw mit dem Dach nach unten in einen Bach. Die Lenkerin konnte sich selbst aus dem Wrack befreien und alarmierte die Einsatzkräfte.

Drucken Versenden
 
A A A
Schriftgröße
Kommentieren

Salzburg/Red. Tragischer Verkehrsunfall im nördlichen Salzburger Flachgau: In der Nacht auf Sonntag sind eine 18-Jährige getötet und zwei gleichaltrige Mädchen verletzt worden, eine davon lebensgefährlich. Sie waren mit dem Auto bei Nußdorf am Haunsberg in einen Bach gestürzt. Während sich die Lenkerin aus dem Wrack befreien konnte, befanden sich die beiden Mitfahrerinnen mindestens zehn Minuten unter Wasser, ehe sie geborgen wurden, so Feuerwehr-Einsatzleiter Stefan Miklis.

Die Lenkerin aus der Region war kurz vor Mitternacht mit dem Auto auf der Göminger Landesstraße Richtung Oberndorf unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve im Bereich der Ortschaft Waidach verlor sie laut Polizei die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Wagen dürfte dann mit dem Dach auf die Böschung der Oichten geprallt und von dort mit den Rädern nach oben in den Bach gefallen sein. Das Fahrzeug ragte aus dem brusthohen Wasser nur mehr zu einem geringen Teil heraus.

Die Lenkerin konnte sich selbst aus dem Wrack befreien und alarmierte die Einsatzkräfte. Die beiden Mitfahrerinnen waren zu diesem Zeitpunkt bereits leblos und wurden vom Notarzt und den Rot-Kreuz-Helfern wiederbelebt. Eine 18-Jährige aus Nußdorf starb kurz nach der Einlieferung im Landeskrankenhaus. Die zweite lebensgefährlich Verletzte wurde im Unfallkrankenhaus behandelt. Die Lenkerin selbst hatte beim Unfall Verletzungen unbestimmten Grades erlitten, sie wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Oberdorf transportiert.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.05.2012)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
1 Kommentare
Gast: Beno
14.05.2012 09:23
0

--

Die Türen bringt keiner auf wegen des Wasserdruck .
Die elektrische Fensterbedienung geht wegen eines Kurzschluss im Wasser nicht mehr.

Die alten Kurbelfenster funktionierten immer wenn sie durch den Unfall nicht mechanisch beschädigt wurden.

Wetter

  • Aktuelle Werte von
    00:00
    Wien
    23°
    Steiermark
    19°
    Oberösterreich
    19°
    Tirol
    21°
    Salzburg
    20°
    Burgenland
    23°
    Kärnten
    19°
    Vorarlberg
    19°
    Niederösterreich
    21°

Jetzt Panorama-Newsletter abonnieren

Der tägliche Überblick mit den wichtigsten Meldungen zu den Themen Chronik, Wien und Umwelt. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden