VieVinum: 500 Winzer in der Hofburg

Österreichs größte Weinmesse erwartet ab Freitag 14.000 Besucher in der Wiener Hofburg. VieVinum ist längst zu einem internationalen Begriff geworden. Für Österreichs Topbetriebe ist die Veranstaltung ein Muss.

Schließen
(c) Www.BilderBox.com (Www.BilderBox.com)

Wien/Red. Alle zwei Jahre organisiert Alexandra Graski-Hoffmann die VieVinum. Die größte Weinmesse Österreichs ist längst zu einem internationalen Begriff geworden. Von Samstag bis Montag findet sie auch heuer wieder in der Wiener Hofburg statt. Diesmal erwartet Graski-Hoffmann 14.000 Besucher aus 30 Ländern. „Mich freut, dass die VieVinum zu einer Marke geworden ist, die auch international große Beachtung findet“, sagt sie.

 

25 Jahre Smaragd

Für Österreichs Topbetriebe ist die Veranstaltung ohnehin ein Muss. Aber auch immer mehr internationale Produzenten kommen nach Wien. Mehr als 500 Winzer haben für die heurige Messe einen Stand gebucht. Besonders begehrt bei Weinenthusiasten ist auch das hochkarätige Rahmenprogramm der Veranstaltung – einer der Höhepunkte findet bereits am Samstag statt. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Winzervereinigung Vinea Wachau können Smaragde bis zurück zum Jahrgang 1987 verkostet werden.

Auch „Die Presse“ ist bei der VieVinum vertreten. Renommierte Winzer, Weinexperten und Weinkritiker diskutieren unter dem Motto „Macht, Journalismus, Wein“ (Montag, 4. Juni, 14h im Schatzkammersaal).

WEITERE INFORMATIONEN UNTER

www.vievinum.at

("Die Presse", Print-Ausgabe, 01.06.2012)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

VieVinum: 500 Winzer in der Hofburg

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen