Galerie merken

Chronologie: Die Causa Mensdorff


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Seite 3 von 22

21. Mai 2007

Mensdorff wird im Eurofighter-Untersuchungsausschuss als Zeuge einvernommen. Er weist dabei jegliche Verbindung seiner Person mit dem Beschaffungsvorgang der Abfangjäger zurück. Er sei weder Waffenhändler noch -lobbyist. Weder er selbst noch eine seiner Firmen seien in den Beschaffungsvorgang involviert gewesen, betont Mensdorff, der als seine Berufsbezeichnung "Bauer" angibt.

Mehr zum Thema

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) REUTERS (POOL New / Reuters)Tunnel-Blick
Israels Soldaten in den Hamas-Röhren
Bild: (c) EPA (CHRISTOPHE MORIN)Sarkozy in der Bredouille
Im Dickicht neuer und alter Affären
Iranische Raketenstarts bei einem Manöver / Bild: EPAIranische Raketenschau
"Ausstellung des Erreichten" der Revolutionsgarden
Krim-Referendum
Russische Fahnen, durchsichtige Urnen
Russische Matrosen bei der jährlichen Maiparade in Moskau / Krimkrise
Die Streitkräfte der Hauptrivalen im Vergleich
USS George Washington / Bild: USS NavyWaffen für die Mottenkiste
Das US-Militär muss sparen
Fugitive former U.S. spy agency contractor Edward Snowden's new refugee documents granted by Russia is seen during a news conference in Moscow / Bild: (c) REUTERS (MAXIM SHEMETOV)Edward Snowden
Der Weg zum Staatsfeind Nummer eins
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)19 aus 193
Die wenigen Staatschefinnen
Reaktionen
''Klingt wie ein Nachruf''
Bild: (c) REUTERS (Vasily Fedosenko / Reuters)Kiew im EU-Streit
Gewalt überschattet Proteste
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)Nach der Wahl
Um diese Politiker wird es ruhiger
Bild: (c) REUTERS (JONATHAN ERNST)Amoklauf in Washington
Panik auf dem Navy-Gelände
Bild: www.cia.govVon NSA bis CIA
Die mächtigen US-Geheimdienste
Bild: (c) Reuters (JASON REED)Die Obama-Misere
Baustellen, Pleiten und Skandale
Bild: (c) AP (DAN CHUNG)Irak-Krieg
120.000 Tote, 2,1 Billionen Dollar und eine Lüge
3 Kommentare
Gast: Ady Egleston, oberes Waldviertel
05.02.2010 21:53
0 0

Chronologtie-Mensdorf-Pouilly

Ich freue mich mit dem Grafen M.P. über seine endlich wieder erlangte Freiheit. Beeindruckt hat mich seine Aussage, er sei darüber traurig, seiner Maria (Rauch-Kallat, Ehefrau) Sorgen zu bereiten. Das hat mich überzeugt, dass er nicht ein schlechter Mensch sein kann.

Antworten Gast: gernot
08.02.2010 15:21
0 0

Re: Chronologtie-Mensdorf-Pouilly

ja, ich bin auch froh, dass der werte graf wieder frei ist.
ein graf sollte überhaupt wieder über den gesetzten stehen.
zum wohle seiner sippschaft.

Antworten Gast: Bauer
07.02.2010 13:33
0 0

Re: Chronologtie-Mensdorf-Pouilly

Sie haben recht. Das ist wirklich sehr nett.

AnmeldenAnmelden