Galerie merken

Chronologie: Die Causa Mensdorff


Hinweis: Sie k�nnen auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Seite 4 von 22

27. November 2007

Die Staatsanwaltschaft Wien ermittelt gegen Mensdorff in der Gripen-Affäre. Die Untersuchungen seien aufgrund von Informationen aus Schweden, Tschechien und Ungarn über das Vorliegen möglicher Straftatbestände eingeleitet worden. Auch das Bundeskriminalamt ermittelt.

Mensdorff zeigt sich darüber "überrascht" und hofft, dass dadurch die "falschen Anschuldigungen" gegen ihn "endgültig entkräftet" würden.

Mehr zum Thema

Mehr Bildergalerien

Krim-Referendum
Russische Fahnen, durchsichtige Urnen
Russische Matrosen bei der jährlichen Maiparade in Moskau / Krimkrise
Die Streitkräfte der Hauptrivalen im Vergleich
USS George Washington / Bild: USS NavyWaffen für die Mottenkiste
Das US-Militär muss sparen
Fugitive former U.S. spy agency contractor Edward Snowden's new refugee documents granted by Russia is seen during a news conference in Moscow / Bild: (c) REUTERS (MAXIM SHEMETOV)Edward Snowden
Der Weg zum Staatsfeind Nummer eins
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)19 aus 193
Die wenigen Staatschefinnen
Reaktionen
''Klingt wie ein Nachruf''
Bild: (c) REUTERS (Vasily Fedosenko / Reuters)Kiew im EU-Streit
Gewalt überschattet Proteste
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)Nach der Wahl
Um diese Politiker wird es ruhiger
Bild: (c) REUTERS (JONATHAN ERNST)Amoklauf in Washington
Panik auf dem Navy-Gelände
Bild: www.cia.govVon NSA bis CIA
Die mächtigen US-Geheimdienste
Bild: (c) Reuters (JASON REED)Die Obama-Misere
Baustellen, Pleiten und Skandale
Bild: (c) AP (DAN CHUNG)Irak-Krieg
120.000 Tote, 2,1 Billionen Dollar und eine Lüge
''Sicherheitsnotstand''
Der FPÖ-Wahlkampf mit der Kriminalität
Volksbefragung
Politiker geben ihre Stimme ab
Pressestimmen
''Marionette Orbans musste zurücktreten''
3 Kommentare
Gast: Ady Egleston, oberes Waldviertel
05.02.2010 21:53
0 0

Chronologtie-Mensdorf-Pouilly

Ich freue mich mit dem Grafen M.P. über seine endlich wieder erlangte Freiheit. Beeindruckt hat mich seine Aussage, er sei darüber traurig, seiner Maria (Rauch-Kallat, Ehefrau) Sorgen zu bereiten. Das hat mich überzeugt, dass er nicht ein schlechter Mensch sein kann.

Antworten Gast: gernot
08.02.2010 15:21
0 0

Re: Chronologtie-Mensdorf-Pouilly

ja, ich bin auch froh, dass der werte graf wieder frei ist.
ein graf sollte überhaupt wieder über den gesetzten stehen.
zum wohle seiner sippschaft.

Antworten Gast: Bauer
07.02.2010 13:33
0 0

Re: Chronologtie-Mensdorf-Pouilly

Sie haben recht. Das ist wirklich sehr nett.

AnmeldenAnmelden