Galerie merken

Pressestimmen: Suu Kyi vom System ''in Mithaftung genommen''


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Seite 1 von 10

''Frankfurter Allgemeine Zeitung''

"Über die Reformfähigkeit politischer Systeme sind schon viele gelehrte Abhandlungen verfasst worden. Dabei ist es manchmal relativ einfach: Man muss es nur wollen. Die Generäle in Burma haben jetzt über längere Zeit ihren Willen zu weitreichenden Reformen gezeigt. Machtpolitisch ändert sich zunächst wenig. Die Mehrheit für das Militär im Parlament bleibt unangetastet. Aber Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat sich durch Teilnahme an der Wahl ins System einbinden lassen - dies freilich in der Hoffnung, in drei Jahren die Führung des Landes übernehmen zu können, ohne vom Militär daran gehindert zu werden. Bei aller Freude über die Entwicklung bleibt ein Rest Unsicherheit, und der hat nicht nur mit Ewiggestrigen in Uniform zu tun. Suu Kyi hat durch ihr Auftreten ein solches Ansehen erworben, dass sie im Alltag den großen Erwartungen kaum wird gerecht werden können. Dann hätten in Burma abermals die Falschen gewonnen."

Mehr Bildergalerien

Bild: REUTERS
Proteste und Party am Tag der Arbeit
Bild: DumbsPressereaktionen
''Austria’s government was licking its wounds''
Bild: (c) APA
FPÖ-Feier: "Rendezvous mit der Geschichte"
Bild: Dumbs
ÖVP-Debakel: "Wenigstens vorm Hundstorfer"
Bild: (c) Hottowy / Die Presse
"Hofburg, Hofburg": Ein leises Hoch auf Van der Bellen
Bild: REUTERSVon Paris nach Brüssel
Das frankobelgische Terror-Netzwerk
Bild: APA/AFP/PATRIK STOLLARZTerror in Brüssel
Schweigen für die Opfer
Bild: (c) REUTERS (STRINGER)Kubama
Historische-Ankunft in Havanna
Bild: (c) DiePresse.com/Montage/Reuters/Bloomberg/AFP
Kandidatencheck: Das sollten sie über die Bewerber wissen
The Wider Image: Syria: hopes and fears / Bild: REUTERS/Omar SanadikiHoffnungen und Ängste
Fünf Jahre Syrien-Krieg
Bild: (c) Reuters (STOYAN NENOV)Ai Weiwei
Am weißen Flügel im Schlammloch von Idomeni
Rhineland-Palatinate federal state premier Dreyer from the Social Democrats and Kloeckner, leader of the conservative Christian Democratic Union party in the federal state of Rhineland-Palatinate, stand before the TV interview in the city of Mainz / Bild: (c) REUTERS (RALPH ORLOWSKI)
Lachende und weinende Augen eines Wahlabends
Bild: (c) REUTERS (STRINGER/VENEZUELA)Caracas
Die gefährlichste Stadt der Welt
FRANCE-ATTACKS-TRIBUTE / Bild: (c) APA/AFP/MIGUEL MEDINA (MIGUEL MEDINA)Trauerfeier in Paris
"Heute weint die gesamte Nation"
Bild: (c) APA/AFP/ERIC FEFERBERG (ERIC FEFERBERG)Paris-Terror
Spurensuche
AnmeldenAnmelden