''Yes, he can'': Welche Versprechen Obama gehalten hat


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Bild 1 von 13



Er wurde von seinen Anhängern als politischer "Messias" verehrt. Umso größer fiel die Enttäuschung aus, als US-Präsident Barack Obama in zahlreichen Fällen Wort gebrochen hat. Und dennoch: 38 Prozent seiner Versprechen hat der US-Präsident bereits vollständig eingelöst, schreibt das Portal factcheck.org. Eine Auswahl.

DiePresse.com beleuchtete auch Obamas gebrochene Versprechen. Mehr dazu. http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1299657/Obamas-Negativbilanz_Versprochen-und-gebrochen?_vl_backlink=/home/index.do

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) APA/EPA/ROMAN PILIPEY (ROMAN PILIPEY)Auf die Barrikaden
Putins Fürsprecher in der Ostukraine
Ukraine-Krise
Internationale Pressestimmen
Krieg der Bilder
Nato zeigt russische Truppen an der Grenze
Hungary´s PM Orban waves hand as he addresses to supporters after partial results of parliamentary elections are announced in Budapest / Bild: (c) REUTERS (LASZLO BALOGH)Ungarn-Wahl
Rechte feiern, Linke schmollen
Bush als Maler
''Churchill hat mich inspiriert''
Verliebt ins Selfie
Wenn Spitzenpolitiker fürs Handy posieren
Bild: (c) REUTERS (BERNADETT SZABO)Jobbik
Ungarns Rechtsextreme auf dem Vormarsch
Von der Krim bis Kosovo
Wenn Staaten zerfallen und sich Gebiete abspalten
Krim-Referendum
Russische Fahnen, durchsichtige Urnen
Krim-Krise. / Bild: Krim-Krise.Ukraine/Russland
Wenn jede Seite ihre eigene Wahrheit hat
People wave Estonian national flags as they watch ´Song of Freedom´ concert in Tallinn / Bild: (c) REUTERS (� Ints Kalnins / Reuters)Landsleute-Schutz
In welchen Ländern sich Russland noch einschalten könnte
Bild: (c) EPAGeld und Macht
Die ukrainischen Oligarchen
Bild: (c) APA/EPA/ROBERT GHEMENT (ROBERT GHEMENT)Krim
Countdown zur Abspaltung
Bilder-Vergleich
Alles spricht für russische Soldaten
Russische Matrosen bei der jährlichen Maiparade in Moskau / Krimkrise
Die Streitkräfte der Hauptrivalen im Vergleich
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
2 Kommentare
Gast: Wasserlaeufer
17.10.2012 16:10
0 1

Die Demokraten waren ja Bushs kleine Helferlein in all den Jahren

Damals wurden Kredite an Arme vergeben mit dem Bewusstsein, das diese die Hypotheken
fuer ihere Haeuser und die Student Loans
des armen Teils der Studenten nicht mit Zinseszinsen zurueckzahlen koennen.

Wollte man wirklich die Wirtschaft ankurblen
muesste man alle Hypotheken und Studentloans mit Steuergeldern ausloesen.

Es ist wie wenn ein Packesel unter der Ladung
zusammenbricht. Dann muss ihm erstmal
aufgeholfen werden damit er wieder aufsteht und ohne Last wieder gehen lernt.

Wen er wirklich waehlt wenn er die Republikaner oder die Demokraten waehlt kann jeder herausfinden wenn er nur

"Who controlls the White House"

googelt.

0 3

die "allgemeine Gesundheitsvorsorge"

die in Europa unverstandenerweise immer so als sozial bejubelt wird ist eine Zwangsprivatversicherung die den Staat von den explodierenden oeffentlichen Gesundheitskosten befreien soll. Diese ur-republikanische Idee war schon vor Obama in einem staat (Mass.) verwirklicht worden - ironischerweise unter Romney.

AnmeldenAnmelden