''Yes, he can'': Welche Versprechen Obama gehalten hat


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Bild 1 von 13



Er wurde von seinen Anhängern als politischer "Messias" verehrt. Umso größer fiel die Enttäuschung aus, als US-Präsident Barack Obama in zahlreichen Fällen Wort gebrochen hat. Und dennoch: 38 Prozent seiner Versprechen hat der US-Präsident bereits vollständig eingelöst, schreibt das Portal factcheck.org. Eine Auswahl.

DiePresse.com beleuchtete auch Obamas gebrochene Versprechen. Mehr dazu. http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1299657/Obamas-Negativbilanz_Versprochen-und-gebrochen?_vl_backlink=/home/index.do

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) APA/EPA/IGOR KOVALENKO (IGOR KOVALENKO)MH17
Die schwierige Arbeit im Trümmerfeld
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)In Wien gegen Israel
Demonstration gegen Gaza-Gewalt
Bild: (c) APA/EPA/ALYONA ZYKINA (ALYONA ZYKINA)MH17 abgestürzt
Trümmer mitten im Kampfgebiet
Man works at putting out a fire at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash in the settlement of Grabovo in the Donetsk region / Bild: (c) REUTERS (� MAXIM ZMEYEV / Reuters)Reaktionen
"Ich bin schockiert und traurig"
Gesprächskanal in den Westen: Mit Deutschlands Kanzler Helmut Kohl 1985 / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)Schewardnadse
Der Türöffner der Sowjetunion
Palestinian stone-thrower stands near a tyre set ablaze in Shuafat / Bild: (c) REUTERS (BAZ RATNER)Israel-Palästina
Wie die Gewalt eskalierte
Bild: (c) EPA (CHRISTOPHE MORIN)Sarkozy in der Bredouille
Im Dickicht neuer und alter Affären
Bild: (c) APA/EPA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)Putin polarisiert
Umstrittener Wienbesuch
Gotteskrieger
Der weltweite Terrorkrieg radikaler Islamisten
DEMONSTRATION ANL�SSLICH DES BESUCHS DES T�RKISCHEN PREMIERS ERDOGAN IN WIEN / Bild: (c) APA/EPA/HERBERT P. OCZERET (HERBERT P. OCZERET)Erdogan in Wien
Proteste und Jubel
Bild: (c) APA/BUNDESHEER/PETER LECHNER (BUNDESHEER/PETER LECHNER)Erdoğan regt auf
Politiker und der "Krawallmacher"
ISRAEL PRESIDENTIAL ELECTIONS / Bild: (c) APA/EPA/ABIR SULTAN (ABIR SULTAN)Israels künftiger Präsident
Hardliner mit Herzen für Araber
Bild: (c) REUTERS (� Chris Helgren / Reuters)''Happy D-Day''
Feierliches Gedenken in der Normandie
AFGHANISTAN USA BERGDAHL RELEASED FROM CAPTIVITY / Bild: (c) APA/EPA/INTELCENTER / HANDOUT (INTELCENTER / HANDOUT)Bowe Bergdahl
Ein Soldaten-Schicksal bewegt dieWelt
Bild: (c) REUTERS (POOL)Charles wartet noch
Diese Monarchen dankten ab
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
2 Kommentare
Gast: Wasserlaeufer
17.10.2012 16:10
0 1

Die Demokraten waren ja Bushs kleine Helferlein in all den Jahren

Damals wurden Kredite an Arme vergeben mit dem Bewusstsein, das diese die Hypotheken
fuer ihere Haeuser und die Student Loans
des armen Teils der Studenten nicht mit Zinseszinsen zurueckzahlen koennen.

Wollte man wirklich die Wirtschaft ankurblen
muesste man alle Hypotheken und Studentloans mit Steuergeldern ausloesen.

Es ist wie wenn ein Packesel unter der Ladung
zusammenbricht. Dann muss ihm erstmal
aufgeholfen werden damit er wieder aufsteht und ohne Last wieder gehen lernt.

Wen er wirklich waehlt wenn er die Republikaner oder die Demokraten waehlt kann jeder herausfinden wenn er nur

"Who controlls the White House"

googelt.

0 3

die "allgemeine Gesundheitsvorsorge"

die in Europa unverstandenerweise immer so als sozial bejubelt wird ist eine Zwangsprivatversicherung die den Staat von den explodierenden oeffentlichen Gesundheitskosten befreien soll. Diese ur-republikanische Idee war schon vor Obama in einem staat (Mass.) verwirklicht worden - ironischerweise unter Romney.

AnmeldenAnmelden