Vom ''roten Kronprinzen'' bis zu ''King David'': Die Loser des Jahres

Bild 1 von 11


Zuerst war es einer, dann noch einer ... und zuletzt waren es fünf Mandatare, die BZÖ-Chef Josef Bucher an Neo-Parteigründer Frank Stronach verlor. Hinzu kommt, dass die Orangen in Graz aus dem Gemeinderat flogen. Die Prognosen für 2013 sehen ähnlich düster aus: Bei der Nationalratswahl darf derzeit mit knapp 3 Prozent gerechnet werden, in Kärnten, wo Bucher Landeshauptmann werden will, mit dem letzten Platz.

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
3 Kommentare

Fühl mich auch als Verlierer

Milliarden an Euros auf Steuerzahlerkosten (also auch meinem Geld) werden durch diesen ESM verpulverisiert..

4 0

Verlierer des Jahres...

...sind sicherlich nicht unsere genannten Politiker, sondern die leidtragende Bevölkerung, die für diese "Loser" aufkommen muss!

Aus meiner Sicht....

...wäre diese Aufzählung beliebig erweiterbar. Und zwar um sämtliche PolitikerInnen. Man denke nur an Fekters und Grassers Englischkenntnisse....Und an all die Milliarden, die die verzockt oder sinnlos rausgeschmissen haben und laufend rausschmeißen. Und im Gegenzug dazu an die dafür erforderlichen Belastungs- und Sozialrundumkahlschlagspakete, die vor allem die Pensionisten, die Invaliden und den Mittelstand treffen.

AnmeldenAnmelden