Scharfe Kritik an Israels Siedlungsbau

20.12.2012 | 18:14 |   (Die Presse)

14 der 15 Mitglieder des UN-Sicherheitsrats verurteilen die Pläne der israelischen Regierung.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

New York/Jerusalem/Ag. Der internationale Sturm der Entrüstung über Israels geplanten Siedlungsbau im Westjordanland lässt nicht nach. Einzig das Veto der USA verhinderte, dass der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen das Vorhaben der israelischen Regierung verurteilte, 6000 Wohnungen in einem von den Palästinensern beanspruchten Gebiet im Westen der Stadt Bethlehem zu bauen. Mittwochabend forderten 14 der 15 UN-Sicherheitsratsmitglieder von Israel einen Verzicht auf den Bau weiterer Siedlungen in den palästinensischen Gebieten.

In getrennten Erklärungen betonten die vier europäischen Mitglieder (Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Portugal), acht blockfreie Staaten sowie Russland und China, dass der Siedlungsbau illegal sei und jegliche Chance auf eine Zweistaatenlösung zunichtemache.

Die Regierung in Jerusalem hatte in den vergangenen Wochen den Bau mehrerer tausend Wohneinheiten in Ostjerusalem und im Westjordanland angekündigt. Sie argumentiert, dass nur in den Gebieten gebaut werde, die auch nach einem Abkommen mit den Palästinensern bei Israel bleiben.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 21.12.2012)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

7 Kommentare

9 2

Gratulation

an alle Staaten des Sicherheitsrats, die sich öffentlich von den USA distanziert haben!

Re: Gratulation

Und die die Sicherheit der eigenen BürgerInnen schamlos verraten haben.

0 0

Liebes Redaktionsteam!

Schade, der vorige Artikel dazu war um einiges aussagekräftiger als diese leicht beschönigte Kurzfassung. Der Artikel ist übrigens noch im Standard zu lesen

Wo sollen die Israelis denn leben? Die brauchen menschenwürdigen Wohnraum!

Und warum sollen die das nicht auf ihrem eigenen Land machen?
Ist ja sonst auch keiner dorten außer ein Haufen Steine.

0 0

da backen die sich doch ein Ei drauf.


1 0

du du du!!! das ist alles, was sie fuer ihre Politik zu hoeren

bekommen??????

AnmeldenAnmelden