Venezuela: Opposition ortet Verstoß gegen Verfassung

07.01.2013 | 05:47 |   (DiePresse.com)

Venezuelas Staatsführung will die Vereidigung des erkrankten Präsidenten Hugo Chávez verschieben. Die Opposition ruft zu Protesten auf.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Die Opposition in Venezuela hat für den Fall einer Verschiebung der Vereidigung von Präsident Hugo Chávez Proteste angekündigt. "Die Menschen sollten sich darauf vorbereiten, gegen das zu protestieren und zu rebellieren, was ein Verstoß gegen die Verfassung wäre", erklärte der Koordinator der Oppositionspartei Primero Justicia, Julio Borges, am Sonntag (Ortszeit).

Mehr zum Thema:

Geplant sei eine umfassende Kampagne, die auch die Anrufung von Institutionen im Ausland beinhalte. Es müsse darauf hingewiesen werden, dass die venezolanischen Behörden versuchten, die Verfassung zu umgehen, erklärte Borges.

Chávez leidet nach seiner jüngsten Krebsoperation in Kuba an einer Lungenentzündung sowie unter "Atembeschwerden". Eigentlich soll der im Oktober wiedergewählte, linkspopulistische Staatschef am 10. Jänner vereidigt werden. Vize-Präsident Nicolás Maduro erklärte, die "Formalität" der Vereidigung könne später vor dem Obersten Gerichtshof nachgeholt werden. Die venezolanisch Generalstaatsanwältin Cilia Flores bestätigte diese Ansicht am Sonntag.

Borges zufolge würde dieses Verfahren gegen die Verfassung verstoßen.

(APA/AFP)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

4 Kommentare

Du meine Güte!

"Opposition" ist dort die seitens USA bezahlte Agentenclique.

Österreich: Opposition ortete Verstoß gegen Verfassung ...

...und blieb -mit der Unterstützung aller "so freien" Medien- untätig!
.
Diese Reaktion wollte ich in unserer Demokratie verbreitet wissen und rufe den dicken Pröll als Finanzminister in Erinnerung!

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn die Schande liegt so nah?

Aber nein! Chavez kann auch einbalsamiert und ausgestopft noch Präsident sein

So ist das eben bei den Kommunisten!

Re: Aber nein! Chavez kann auch einbalsamiert und ausgestopft noch Präsident sein

Mit Kommunismus hat Chaves nicht viel zu tun!

Chaves vergöttert den Südamerikanischen Freiheithelden Bolivar, und will das die Venezolaner Ihm auch als solche sehen.

In ganz Südamerika sind Sozial-Diktaturen im Anmarsch.

AnmeldenAnmelden