Ein Kilo pro Kind: Kim Jong-un verteilt Süßigkeiten

07.01.2013 | 12:59 |   (DiePresse.com)

Nordkoreas Diktator beschenkt zu seinem Geburtstag angeblich jedes Kind bis zum Alter von zehn Jahren.

Drucken Versenden
 
AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Nordkoreas Diktator Kim Jong-un will seinen Geburtstag am Dienstag zu einem "Feiertag für alle Staatsbürger machen" - so berichtet es der Staats-Rundfunk. Er werde daher jedem Kind bis zum Alter von einschließlich zehn Jahren ein Kilogramm Süßigkeiten schenken. Für die Aktion seien unter anderem Flugzeuge und Hubschrauber mobilisiert worden, heißt es in dem Bericht. In Dörfern auf abgelegenen Inseln habe es bei Ankunft der Maschinen "Explosionen der Freude" gegeben.

Kim Jong-un hat nach offiziellen nordkoreanischen Angaben am 8. Jänner Geburtstag, Verwirrung herrscht aber über sein Geburtsjahr. Verschiedenen Berichten zufolge ist dieses 1982, 1983 oder 1984.

Die Geburtstags-Süßigkeiten haben eine jahrzehntelange Tradition in Nordkorea, wo große Teile der Bevölkerung unter Mangelernährung leidet. Erstmals wurden die Päckchen für alle Kinder 1980 von Kims Großvater Kim Il-sung verschickt.

 

(APA/Reuters)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
15 Kommentare
Kim Jong Un
08.01.2013 15:39
0

Kim Jong Un hat ein YouTube Account?

Kim Jong Un (!) hat anscheinend einen YouTube Account und der hat heute ein Video hochgeladen: http://www.youtube.com/watch?v=nJC8VAJjuUY

Das Konto hat innerhalb von 2 Wochen 800 Abbonenten, darum ist es vielleicht echt?!

KundK
07.01.2013 21:08
0

befördert er diese Süßigkeiten

gar mit seinen Raketen über das Land?
Reine Propaganda!

miMg
07.01.2013 17:31
1

es wäre gscheiter

wenn der gut gefütterte Kim
einer jeden Familie eine Leib Brot geben würde

Kinder sind eh nicht mehr so viel übrig weil die meisten verhungert sind!!

wilhelm1
07.01.2013 16:54
0

Was heißt hier "er" beschenkt die Kinder...

Dieser Psychopath gibt doch wohl nur den Auftrag dazu und der Staat beschenkt. Mit Sicherheit ist es nicht das Geld von diesem Herren. Und auch wenn - es ist ja praktisch gestohlen, denn er wird sicher über ein unglaubliches Vermögen verfügen. Wie lange wird sich wohl noch die ganze Welt von diesem P. zum Narren halten lassen?

Antworten cuniculus
07.01.2013 18:10
1

Re: Was heißt hier "er" beschenkt die Kinder...

Mit P. meinen Sie President? Wie Obama?

EhugoW
07.01.2013 16:47
3

Ob der Heinzi auch einen Kilo geschickt bekommt?


Antworten mcafee
07.01.2013 20:24
2

Re: Ob der Heinzi auch einen Kilo geschickt bekommt?

der heinzi macht sicher die pr arbeit vom kim jong-un.

philo_sophiejira
07.01.2013 16:32
3

Dubios.....

Da bleibt einem doch nur eines zu sagen: (zumindest Psy hätte es so formuliert)
Propaganda style!!!!!

Karl Lueger
07.01.2013 14:08
5

So sehen die Freunde von UHBP aus

Entsetzlich.

peter155
07.01.2013 13:50
1

Viel blöder

gehst wirklich nicht.

ZARA 2.01
07.01.2013 13:34
9

Meine Güte! Ist aber eine liebe Idee!

Bei uns bekommen die Klienne ja nur die Schuldenlast der verschwendungssüchtigen Elterngeneration zum Geburtserltag.

EvE_
07.01.2013 13:34
4

"Explosionen der Freude"

Sind die Maschinen leicht abgestürzt?

haraques
07.01.2013 13:27
5

Jaja

Die Süßigkeiten werden euch heilen!

Solch eine Nährstoffdichte! Da müssen Sie ja dann schon fast aufpassen nicht an einer Hypervitaminose zu erkranken, bei all den Süßgikeiten.....

*weinen, lachen, klatschen*.. was darf ich zu seinem Geburtstag?

Antworten cuniculus
07.01.2013 13:55
5

Re: Jaja

Vielleicht sind es ja Nimm 2 - Vitamine und Naschen!

Rudi Ratlos4
07.01.2013 13:14
6

Schoki hilft sicher gegen Mangelernährung

Nicht zu vergessen das Glas Milch darin.

AnmeldenAnmelden