Verteidigungssektor: Die korruptesten Länder der Welt

82 Staaten waren 2011 für 94 Prozent der weltweiten Militärausgaben verantwortlich. In 70 Prozent davon gibt es Verschwendung und Sicherheitsrisiken durch mangelhafte Korruptionsmechanismen im Verteidigungssektor. Das ist das Ergebnis des "Government Defence Anti-Corruption Index" von Transparency International.

Die Einstufung erfolgt auf Grundlage von 77 Indikatoren, die fünf Risikobereiche betreffen: Politik, Finanzen, Personal, Operationen und Auftragsvergabe. Die Angaben sind in Prozent – je höher die Zahlen, desto effizienter sind die Kontrollmechanismen in dem jeweiligen Bereich und desto geringer ist das Korruptionsrisiko. DiePresse.com zeigt die neun saubersten und die neun korruptesten Staaten.

AnmeldenAnmelden