Die Obama-Misere: Baustellen, Pleiten und Skandale

Bild 1 von 11


US-Präsident Barack Obama muss seit seiner Wiederwahl mehr und mehr um seine Glaubwürdigkeit kämpfen. Zahlreiche Affären überschatten seine Amtszeit, immer öfter geht es dabei um die Bespitzelung von US-Bürgern. Ein Überblick.

Bild : (c) Reuters (JASON REED)

» Mehr Bildergalerien
 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
7 Kommentare
Le Monde
07.06.2013 15:52
0

Die Obama-Misere: Baustellen, Pleiten und Skandal...

...ich sehe da keine Skandale!

What The ...
18.05.2013 09:47
2

:)) erstaunt über die Naivität der Kommentare ...

Obama - ein Lügner - richtig - aus der Sicht der Ruplikaner - die durch geschickte PR diese Eindruck vermitteln.

Bitte nicht alles Glauben was in den Medien steht - bzw. Zu hinterfragen, wer hat ein Interesse etwas anders darzustellen - das wäre der erste Schritt in eine objektivere Sichtweise ;)

Vintageologist
15.05.2013 18:18
5

Obama ist ein Lügner und Schauspieler...

und das Volk vertraut ihm zurecht nicht.

Die Amis sind einfach auch cleverer als die Europäer, die sich zwar selbst immer als hochintellektuell wahrnehmen, dabei aber im Namen der "political correctness", des "Fortschritts" u.ä. Vorwände jeglicher Bürgerrechte berauben lassen.
Kurzum: Dem Europäer muss man nur sagen, dass etwas nicht mehr zeitgemäß ist und er intellektuell ist, wenn er zulässt, dass die Regierung ihm diese Freiheit nimmt und er wird ohne nachzudenken drauf reinfallen. Der Amerikaner behält seine Waffen.

Antworten Mark Macqueen
16.05.2013 06:30
3

Welcher US President seit Reagan war das nicht?


Antworten Antworten Pete
22.06.2013 09:43
0

Re: Welcher US President seit Reagan war das nicht?

Warum nehmen sie Reagan aus? Vergessen Iran- Contra Aktion?

Antworten Antworten Antworten Mark Macqueen
22.06.2013 12:25
0

Re: Re: Welcher US President seit Reagan war das nicht?

Sie haben recht. Das "seit Reagan" war natürlich inklusive dieses Schauspielers gemeint.

Antworten MrBlum
15.05.2013 21:55
2

Das hat was!


Nur ungern gebe ich zu, dass Ihre Meinung besser zum Geschehen passt als fast alles andere hier.

Das mit den Waffen (für den Einzelnen) ist für mich natürlich bizarr, aber ich sehe langsam ein, dass auch das einer gewissen Logik entspricht.

Obama ist vermutlich ein Opfer des Systems, dafür (oder dagegen) kann er wohl nichts ...

AnmeldenAnmelden