Politik skurril: Kärntner Gläubige beten für Erleuchtung von Politikern

Bild 1 von 79
Kärntner Gläubige beten für Erleuchtung von Politikern

Am 11. Jänner findet in der Kirche von Döbriach am Millstätter See ein ungewöhnlicher Gottesdienst statt: Gebetet wird dabei für Österreichs Politiker. Ein Salzburger soll dafür neun Euro bezahlt haben.

"Heilige Messe für die österreichischen Politiker: um Erleuchtung in ihrer Verantwortung" - lautete die "Messintention" auf dem Liturgischen Wochenkalender der Pfarrkirche Döbriach. Es sei zwar nicht ungewöhnlich, dass Politiker in Fürbitten eingeschlossen werden, eine Messe für sie habe bisher aber noch niemand haben wollen, hieß es aus der Pfarre.

Die neun Euro, die der Initiator der Messe ausgelegt hat, kommen einem wohltätigen Zweck zu Gute: Sie werden für ein Kinderheim in Indien gespendet.

Bild : (c) APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden