Deutsche Geheimdienste überwachen immer mehr E-Mails

25.02.2012 | 09:21 |   (DiePresse.com)

In Deutschland wurden im Jahr 2010 insgesamt 37.292.862 E-Mails und Datenverbindungen überprüft.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

In Deutschland überwachen die Geheimdienste laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung immer mehr E-Mails und andere Internet-Kommunikationen. Im Jahr 2010 seien mehr als 37 Millionen E-Mails und Datenverbindungen überprüft worden, berichtete das Blatt am Samstag unter Berufung auf zwei neue Berichte des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages. Damit habe sich die Zahl im Vergleich zum Vorjahr mehr als verfünffacht.

Exakt wurden im Jahr 2010 laut "Bild" 37.292.862 E-Mails und Datenverbindungen überprüft, weil darin bestimmte Schlagwörter wie beispielsweise "Bombe" vorgekommen seien. Im Jahr zuvor seien es rund 6,8 Millionen Überprüfungen gewesen. Trotz der deutlich intensiveren Überwachung gab es 2010 laut "Bild" nur in 213 Fällen tatsächlich verwertbare Hinweise für die Geheimdienste.

 

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

34 Kommentare
 
12
Gast: smilefiile
27.02.2012 12:16
3

ich hatte Gestern,...


zu einer Schartner Bombe, eine Schweden Bombe mit Streusel,.....

Oooppppsss....37.292.863tes kontroll. e-Mail!

Antworten Gast: iona
27.02.2012 14:05
2

Re: ich hatte Gestern,...

ich freu mich schon auf a eisbombe mit an schlag.
bald isses soweit!
aber wo, das verrat ich nicht!

Gast: Onanieren für Profis
27.02.2012 11:18
0

Deutsche Geheimdienste überwachen immer mehr E-Mails

Gönnt ihnen doch die Freude.

Gast: Gasti
26.02.2012 20:11
4

Liebe Presse,

da wird die Intimsphaere von Millionen von Buergern verletzt und Euch ist das keine Schlagzeile auf der Titelseite wert?

Wie ist denn das moeglich?

Re: Liebe Presse,

Die Presse ist eben nicht "Die Bild"!

Wenden Sie sich bitte an "Die Krone", "Heute" sowie das Qualitätsblatt "Österreich"!

Gast: Feuervögelchen
26.02.2012 14:20
8

Werde ab sofort in jedes Mail, völlig sinnentleert, folgende Worte einbauen:

BOMBE
ATTENTAT
ANSCHLAG kann man auch nehmen....

Ich persönlich werde ATOM bevorzugt einsetzen, da kurz und doch aussagefähig....*gggg*

Vorschlag: jeder macht das, die HW Branche wird aufblühen....lol.

Müllt alle Überwacher mit Daten zu - und dann schaun ma mal.


Die Hauptverdächtigen werden dann ...

... die Gemeinden sein. In jeder Mail, in der "ANSCHLAG", zB an der Gemeindetafel darin vorkommt, wird das gespeichert, die Amtstafel observiert, Passanten über Wahrnehmungen befragt, der Amtsleiter und der Bgm über Beobachtungen vernommen, der Bauleiter festgenommen und verhört, weil dieser die Bauverhandlung an der Amtstafel "angeschlagen" hat, die Mitarbeiterin im Bauamt als Zeugin vorgeladen und die Bezirkshauptmannschaft bewacht falls es sich um ein konzentriertes Verfahren handelt und dadurch der Gewerbereferent gefährdet ist.

Viel Vergnügen ;-)))

Satire aus.

Re: Werde ab sofort in jedes Mail, völlig sinnentleert, folgende Worte einbauen:

Von wo wird das Geld genommen? Die Steuerzahler dürfen bezahlen, damit sie überwacht werden. Das ist ja Zynismus pur.

Antworten Antworten Gast: Feuervögelchen
26.02.2012 15:17
1

Re: Re: Werde ab sofort in jedes Mail, völlig sinnentleert, folgende Worte einbauen:

Es stimmt, leider.

Aber wir müssen ohnehin jede Idiotie, die irgendeinem "Bolidiger" notwendig erscheint, bezahlen.

Trotzdem, wünsche noch einen entspannenden Rest-Sonntag.


Gast: Mailbomber
26.02.2012 09:46
3

Nur Mails mit dem Ausland scannen ist unmöglich

Wie soll das überhaupt technisch funktionieren, dass nur Emails mit dem Ausland gescannt werden?
Ich kann auch im Ausland sitzen und eine deutsche Emailadresse abfragen und versenden.
Anhand der PC-IP? Dann werden also auch alle inländischen Emails überwacht, die über einen ausländischen Server laufen.
Ist doch alles sehr fragwürdig!

Gast: tigermond
26.02.2012 02:15
5

na so ein glück daß sich die bomber alle auf deutsch unterhalten

und immer brav per email bombenalarm auslösen.

Gast: mailbomber
26.02.2012 01:38
5

mailbomber ein hacker programm

mit diesen programm werde ich ab morgen nach deutschland serien mails senden wo nur ATOM BOMBE drin steht in nur eine minute kann mann ca 600 mails senden .. das die teppaten was arbeiten IDIOTEN schwahsinnige .. die sollten lieber in ein baustelle mal arbeiten gehen das die mal wissen was arbeiten ist FAULE HUNDE

Interessant...

Also keiner der Selbstmordattentäter die ich gekannt habe und die Anschläge verübt haben, von denen man täglich in deutschlanistan liest, verwendet das Wort "Bombe". Stattdessen wird "Gruß" benutzt, z.B. "Ich werde morgen dem Parlament einen schönen Gruß überbringen."...
Das sollte der BND endlich in ihre Wortfilter einbauen.

Gast: Pixel
25.02.2012 23:08
1

Man muss sich nur wehren...

Ich selber benutze seit mehr als einem Jahr Antum - damit kann ich Emails schnell und einfach verschlüsseln (Based on AES 256 Bit Encryption)!

Habe selber "Antum Extended Version". Durch den extra Add-In in Outlook ist es ganz einfach zu benutzen.

Mehr Info unter: http://www.inventus-software.com/software/

jetzt mach ich mir einen Spaß

und schicke meinen deutschen Freunden Mails, wo ich ihnen zum Genuss der Schweden-Bomben rate, Wird lustig, was da so rauskommt Wenn der Verfassungsschutz vor meiner Tür steht werde ich auf den PRESSE Artikel verweisen. Der ist schuld dran!

Gast: 6bombe
25.02.2012 20:15
0

selbst wenn man den geheimdienstlern

einen bombenarsch vors gesicht hält denken sie immer nur an das eine.
100 billionen mal.

armselige bagage.

Gast: Gos
25.02.2012 16:20
2

GnuPG bzw. 2048+ bit Verschlüsselung verwenden...

... und den Schlüssel alle 6 Monate erneuern. Kostet nix und es zahlt sich für keinen Geheimdienst der Welt aus, zu versuchen solchermaßen verschlüsselte Emails zu knacken.

http://www.gnupg.org/ .... gibt's für alle Platformen (auch für Windoof) und funktioniert besonders gut mit dem Mozilla Thunderbird Email Client (Enigmail Addon).

Mit anderen Worten, jeder ist selber schuld, wenn er sich in seine 'Karten' schauen läßt.

Das ganze hat übrigens nichts mit 'Dreck am Stecken' zu tun, sondern ist eigentlich ein von der Verfassung garantiertes Grundrecht (Privatsphäre)!!!

Gast: Befuerworter
25.02.2012 15:47
1

Ohne Überwachung geht gar nix in der heutigen Welt

Und wer keinen Dreck am Stecken hat, braucht diese auch nicht zu fürchten.

Re: Ohne Überwachung geht gar nix in der heutigen Welt

Das sind exakt die Worte,die der ehem. Stasichef der DDR,Mielke gebrauchte.nur mit den Unterschied,die Stasi bespitzelte paar Zehn -Tausend,heute werden Millionen 24 Stunden am Tag bespitzelt und überwacht...

Gast: yoshi1
25.02.2012 14:40
3

weil darin bestimmte Schlagwörter wie beispielsweise "Bombe" vorgekommen seien.

Das impliziert, dass jedes einzelne Email automatisch durchleuchtet wird?!
Geschieht das auch beim instant-messaging?

Im Endeffekt das exakt Gleiche als würde man Telefon und Post anzapfen... nur weiter so!

Antworten Gast: Guckst du
25.02.2012 15:45
1

Re: weil darin bestimmte Schlagwörter wie beispielsweise "Bombe" vorgekommen seien.

Das machen die schon lange so. Die Amis über Echelot und die Deutschen haben in DDR auch schon seit Jahrzehnten Übung. Schreiben Sie halt nicht, das gegen die jeweiligen Gesetz ist, dann haben Sie auch kein Problem :-))

Gast: Gast456
25.02.2012 13:38
6

das ist eine unglaubliche Schweinerei

hat aber wie üblich keine Konsequenzen

die ganzen Terroranschläge dienen nur dazu alles und jeden zu überwachen, vor 20 Jahren hätte man nicht mal im Traum daran gedacht, dass so etwas möglich ist, zumindest nicht in einem Rechtsstaat, schlimmer war es in der DDR sicher auch nicht - vor allem hätte sich keiner verwundert gezeigt, wenn es da passiert wäre

Deutschland überwacht und was

läuft diesbezüglich in Österreich ab?!

Soll man jetzt im Betreff nur noch XXX eingeben, um denen die Arbeit zu erwschweren bzw, wie weiter unten in einem Posting angesprochen, nur noch pc-mäßig korrekte Texte verschicken?!

bla

weil nur die geheimdienste so blöd sind wertvolle informationen per email zu versenden, werden halt alle bürger überprüft, ob sie ev. auch so dumm sind

Es gilt die Unschuldsvermutung!

Und so lange...

Die leute noch hablbwegs genug zu fressen haben, ist es ihnen wurscht.

Re: Und wenn ...

... Urviecher wie Sie nichts mehr zum Fressen haben, dann können Sie sich auch kein Internet mehr leisten.

Somit löst sich die Überwachungsparanoia der geheimen Dienste in Wohlgefallen auf.

 
12
AnmeldenAnmelden