Der vierte Tag im Breivik-Prozess

19.04.2012 14:39 | 

Aktueller Stand:
60%

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Am vierten Tag des Prozesses gibt der geständige Attentäter Anders Behring Breivik zu, dass er nicht vollkommen hinter seinem Manifest steht.

Mehr zum Thema:

Weitere Videos

2 Kommentare
Gast: Doro P.
22.04.2012 11:42
0 0

Größe des norwegischen Volkes

Krank ist dieser Mann sicherlich. Ich bin jedoch der Meinung, dass der Prozess viel weniger ein Forum für Breivik ist, als ein Darstellen seiner labilen Psyche, da er und sein Manifest vor allem durch die Staatsanwältin immer wieder bloßgestellt wird.
Das Wegsperren wäre sicherlich der angenehmste Weg für all die Angehörigen, die solch unvorstellbaren Schmerz durchmachen müssen, jedoch wird mir von diesem Prozess besonders die menschliche Größe der Betroffenen, der Zeugen in Erinnerung bleiben die sich Breivik entgegenstellen und aufgrund des Prozesses mitansehen können, wie Breivik fällt, wie er nach und nach begreift, was er angerichtet hat und wie wenig Lebensqualität sein restliches Leben haben wird.

Gast: manu k.
19.04.2012 16:31
0 0

K R A N K

sieht das eigentlich niemand? das ist ein kranker mann!! der prozess kostet nur unnötig und bietet ihm ein forum, das ihm nicht zusteht. ab in die klapse und schlüssel wegwerfen!!

AnmeldenAnmelden