Putin drängt EU zur Abschaffung der Visumpflicht

21.12.2012 | 13:04 |   (DiePresse.com)

"Das Fehlen von visumfreien Reisen wirkt abschreckend auf die Entwicklung unserer Wirtschaftsbeziehungen", sagt der russische Präsident in Brüssel.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Der russische Präsident Wladimir Putin hat beim Gipfeltreffen mit der EU in Brüssel auf Schritte zur Abschaffung der gegenseitigen Visumpflicht gedrängt. Putin kritisierte, dass die EU zwar 40 Ländern Visafreiheit gewähre, darunter weit entfernten Staaten in Lateinamerika, in der Karibik oder im Pazifik, nicht aber Russland. Dabei betrage das Handelsvolumen mehrere hundert Milliarden Euro.

Mehr zum Thema:

"Das Fehlen von visumfreien Reisen wirkt abschreckend auf die Entwicklung unserer Wirtschaftsbeziehungen", sagte Putin. Er hoffe, dass die EU und Russland diesbezüglich Fortschritte erzielten "und die Angelegenheit nicht politisiert wird".

Die EU hat mit Russland 2007 ein Abkommen über Visa-Erleichterungen abgeschlossen. Derzeit verhandeln beide Seiten über eine Ausweitung der Erleichterungen und Ausnahmen für bestimmte Personengruppen. Außerdem haben die EU und Russland bestimmte Schritte vereinbart, die erfüllt sein müssen, bevor über die Abschaffung der Visumfreiheit verhandelt wird. Dazu zählen sichere Reisedokumente, biometrische Reisepässe, der Kampf gegen illegale Migration und Organisiertes Verbrechen.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

  • Putin verschärft Ton gegenüber USA

    Bild: (c) EPA (SERGEI CHIRIKOV) Russlands Präsident Wladimir Putin stellte sich der Weltpresse: Er wies Gerüchte über eine Krankheit zurück und verteidigte den härteren Kurs gegenüber Washington.

Mehr aus dem Web

12 Kommentare

Kann das nur bestätigen...

Ich wäre öfter in Moskau und würde mehr Umsatz machen, müßte ich nicht immer das Visa-Theater vorher mitmachen.

Oder er macht seine Botschaften freundlicher. Das Russische Botschaftspersonal ist nämlich aus handverlesen unfreundlichen Trollen zusammengestellt...

3 1

Recht hat er


5 6

ich bin für die abschaffung putins

einer der nocht nicht registriert hat dass wir im 21jhdt. leben

Kampf gegen illegale Migration und Organisiertes Verbrechen

Ja dass sind ja weise Worte die aus dem Munde der EU kommen.

Leider bleibt aus den weisen Worten nichts anderes als leere Worthülsen.


1 1

Re: Kampf gegen illegale Migration und Organisiertes Verbrechen

Ja das macht euere EU ja selber (billige arbetskrefte in der EU) und mekern noch wie du.

Re: Kampf gegen illegale Migration und Organisiertes Verbrechen

Damit noch mehr russische Verbrecher zu uns kommen?

1 2

Re: Re: Kampf gegen illegale Migration und Organisiertes Verbrechen

Ja wooooo sind den euere verbrecher etwa in moskau

Putin

Ist mir mittlerweile der sympatischste Politiker....

Re: Putin

Meiner Meinung der beste Staatsmann dieser Zeit. Da kommt auch die westliche Propaganda nicht dagegen an.
Gerade hat er eine 4 Stunden Pressekonferenz gegeben.
Hat mich echt schwer beeindruckt, dass genaue Gegenteil unserer Boulevard Politiker.

Re: Re: Putin

Und mittlerweile weniger kommunistisch als 99.9% der sog. "westlichen" Politiker, wie z.B. die Kommissare (sic!) der Kommission.

4 3

Re: Re: Putin

Hr. V. V. PUTIN IST DER DERZEIT BESTE STAATSMANN WELTWEIT !! NÄMLICH JEMAND DER ZU SEINEN AUSSAGEN STEHT ! Viele seiner Berufskollegen(Innen) drehen sich nur nach dem Wind und haben selbst nichts zu sagen. In den meisten politischen Parteien macht die Partei die Politiker(Innen) . DERZEIT GIBT ES NUR EINEN MANN WELTWEIT DER DIE PARTEILINIE SELBST BESTIMMT !! ( Bei uns wird das JA NUR NEGATIV BEWERTET - WENN EINER SEINE MEINUNG DURCHSETZEN WILL UND KANN ... ) Mit unserer Geschichte werden wir noch lange zu kämpfen haben. Patrioten oder Menschen die etwas durchsetzen wollen und es dann vielleicht auch noch schaffen diese Visionen zu verwirklichen werden dann gleich als Diktator entlarvt ).

0 2

Re: Re: Re: Putin

dem ist nichts hinzuzufügen ..
Bravo !

AnmeldenAnmelden