Thema: "Europa-Schwerpunkt"

Der Patient ist vorerst stabil

Bunte Schirme im Stadtteil Alfama in Portugals Hauptstadt, Lissabon, im Frühling 2014 / Bild: (c) REUTERS (RAFAEL MARCHANTE)
Europa. Nach drei Jahren und 78 Mrd. Euro an Hilfsgeldern verlässt Portugal den Rettungsschirm. Das Land hat abgespeckt, aber der Schuldenberg wächst weiter.|79 Kommentare

Eurokrise: "Griechenland braucht neue Hilfe"

Die Reformen haben in Griechenland für viel Wut gesorgt – vor allem auf Deutschland. Das Land bleibt trotz allem als letztes noch unter dem EU-Rettungsschirm. / Bild: (c) REUTERS (ALKIS KONSTANTINIDIS)
Die Eurokrise ist noch lange nicht vorbei, sagt Joachim Scheide vom deutschen IFW. Die aktuelle Entspannung berge vielmehr das Risiko, dass der Reformeifer erlahmt.|12 Kommentare

Europas geheimer „Plan Z“ für Griechenland

Bild: (c) REUTERS (YANNIS BEHRAKIS)
Kaum Dokumente, keine E-Mails: Unter absoluter Geheimhaltung haben EU, EZB und IWF Szenarien eines Griechenland–Austritts aus der Eurozone durchgespielt. Offiziell hieß es aber immer, ein „Grexit“ sei keine Option.|8 Kommentare

"Ihr müsst Europa lieben!" - Das funktioniert nicht

Bild: (c) REUTERS (TOBIAS SCHWARZ)
Manche Proeuropäer wollen der EU eine Seele einhauchen, die sie nicht hat. Das Modell der EU muss zuerst sachlich überzeugen, um gemocht zu werden.|124 Kommentare

Budget: Schuldenbremse mit Schwachstellen

Bild: (c) APA/EPA/MAURITZ ANTIN (MAURITZ ANTIN)
Zu hohe Defizite in einem Euroland gefährden alle anderen Mitgliedstaaten. Der Fiskalpakt soll das zwar verhindern – er ist aber zahnlos und zu wenig verbindlich.

Analyse: Eine transparentere EU ist möglich

Bild: (c) APA/EPA/PATRICK SEEGER (EPA/PATRICK SEEGER)
Bisher tagt und arbeitet nur das Europaparlament öffentlich. Die EU-Kommission verhandelt geheim mit den USA, und Ratsarbeitsgruppen sind schwarze Löcher.