EU-Kommission: Barrosos "perfektes Team"

27.11.2009 | 12:50 |   (DiePresse.com)

Kommissionspräsident Barroso zeigt sich überzeugt, die richtigen Kandidaten ausgewählt zu haben. Neun Kommissare sind Frauen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat am Freitag sein neues Team präsentiert. Österreich bekommt die Regionalpolitik.

Mehr zum Thema:

Der Spanier Joaquin Almunia übernimmt mit dem Wettbewerbsportfolio ein wichtiges Ressort, der Franzose Michel Barnier bekommt die Zuständigkeit für Binnenmarkt inklusive die Finanzdienstleistungen. Der Finne Olli Rehn ist künftig für Wirtschaft und Währung zuständig. Die Dänin Connie Hedegaard besetzt den neu geschaffenen Posten für Klimaschutz.

"Gute Mischung"

Barroso bezeichnetedas neue Kommissionsteam am Freitag in Brüssel als eine "gute Mischung". Es handle sich um ein "perfektes Team aus Erfahrung und Neuem". Er sei zuversichtlich, die "richtigen Kandidaten" ausgewählt zu haben. Bei seiner Auswahl habe eine entscheidende Rolle gespielt, Europa auf eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung vorzubereiten und die EU auf den Weg einer "grünen, sozialen Marktwirtschaft" zu bringen.

Die gesamte EU-Kommission muss noch im Jänner vom Europaparlament bestätigt werden, ehe sie ihr Amt voraussichtlich im Februar antritt. Er hoffe, dass das Parlament sein Team akzeptiere, sagte Barroso.

Die neue Kommission im Überblick:

EU-Kommission: Köpfe und Ressorts in Barrosos Team

Alle 28 Bilder der Galerie »

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

1 Kommentare
Gast: gast
12.07.2010 13:20
0

DAS soll ein perfektes team sein?

aber auch nur, wenn man sein mon cheri gern zweimal ißt!
eine verbrecherbande aus recycleten ex-politgestalten, die in der heimat keiner mehr brauchen kann, weil unwählbar, werden entsandt, NICHT und von niemandem gewählt!
das ist demokratie marke EU-eine diktatur des mülls!

AnmeldenAnmelden