a: b

Bild 2 von 7


Stronach wurde 1932 im steirischen Kleinsemmering bei Weiz als Franz Strohsack geboren. 1954 wanderte der gelernte Werkzeugmacher mit 200 Dollar in der Tasche nach Kanada aus und schaffte dort den „vom-Tellerwäscher-zum-Milliardär“-Traum. Aus einer Garagenfirma für Werkzeuge baute er das Autozulieferimperium Magna auf. Der Konzern beschäftigt heute weltweit über 100.000 Mitarbeiter. Magna ist auch im Unterhaltungs-Geschäft aktiv, besitzt Dutzende Rennbahnen und gilt als einer der größten Anbieter von Pferdewetten.

Bild : (c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
1 Kommentare

Der Franz will...

...die staatlichen Strukturen so vereinfachen, dass er sie auch selbst versteht!

AnmeldenAnmelden