Mensdorff: ''Der Jäger'' im Visier der Justiz


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Bild 1 von 10



Seit Mitte Dezember geben sich Ernst Strasser und Alfons Mensdorff-Pouilly die Klinke im großen Schwurgerichtssaal am Wiener Straflandesgericht in die Hand. Zwei Wochen nach dem Prozess gegen den Ex-Innenminister startete das Verfahren gegen den Lobbyisten. Mensdorff ist wegen Geldwäscherei, Falschaussage im U-Ausschuss und Vorlage eines verfälschten Beweismittels angeklagt. Es drohen bis zu fünf Jahre Haft.

Mehr Bildergalerien

Plakat-Mix zur EU-Wahl / Schweine, Wut-Reim und pinke Teller
Was die Parteien plakatieren
Andreas Mölzer / Bild: (c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)Mölzer
Der Aufreger aus dem rechten Flügel stolpert über Alaba
Bild: (c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)''Drittes Reich'' und ''Umvolkung''
Immer wieder Wirbel um Mölzer
EU-Wahl
Das rassistische Repertoire rechter Parteien
Bild: Presse/ImagoMigrationsrat
Diese Prominenten beraten die Regierung
BUNDESL�NDERTOUR DER REGIERUNG ´ERFOLGREICH.�STERREICH.´: BESUCH EINES KINDERGARTEN IN WIENER NEUDORF: SCHWARZ / KARMASIN / HEINISCH-HOSEK / Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)Karmasin, Heinisch-Hosek
''Zwillingsministerinnen'' suchen Ideen
Hans-Peter Martin / Bild: Hans-Peter MartinHans-Peter Martin
Ein ''Tausendsassa'' tritt ab
Bild: (c) Bundesheer Frauen im Militär
Tabu, Freiwilligkeit und Wehrpflicht
Bild: (c) Philipp SplechtnaKlug
''Gesamte Breite des Heeres kann zukünftig nicht finanziert werden''
Bild: (c) Julian Scharpf-HBFGüssing
Rundgang durch ''modernste Kaserne Europas''
Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)''Situationselastisches Ehepaar''
100 Tage Regierung in Zitaten
''Enfant terrible'' und ''Aufpasserin''
Bilanz der Neuen in der Regierung
Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)Von ''null'' bis 17,8 Milliarden
Die Regierung in Zahlen
Vergleich
Wie ÖVP und Neos um Bürgerliche buhlen
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
5 Kommentare

Die Wilde Jagd der "korrekten Linken" auf Mensdorff beginnt:

Kleiner Schönheitsfehler in der Argumentations: Mensdorf war der Lobbyst für die schwedischen Grippen und nicht für EADS / Eurofighter!

Gottseidank wurde der EF angeschafft, weil der Grippen schon damals ein veraltetes Flugmodell war. - Aber mit solchen "Kleinigkeiten" halten sich halt die linken "Moralisten" erst gar nicht auf! Wahlen kann man nämlich nur gewinnen, wenn man den politischen Gegner kriminalisiert und seine eigenen Missetaten kleinredet!

Die Anklagebank wird nicht kalt:

es ist mir ein innerer Vorbeimarsch, den Ali, Earl of Luising als zweites Watschengesicht nach Strasser endlich im Straflandesgericht schwitzen zu sehen.
.

Re: Die Anklagebank wird nicht kalt:

Hoffentlich kommen`S net amal wegen Verleumdung hinter Schloß und Riegel!
Wäre wohl anständiger, erst abzuwarten, bis das Strafgericht rechtskräftig entschieden hat ...

Das nicht nur für "Spitzenpolitiker" im roten Salzburg gelten!

1 0

Und wann geh von den F*ckern ENDLICH einer sitzen....?

Gebt uns eine Prise Gerechtigkeit!


Re: Und wann geh von den F*ckern ENDLICH einer sitzen....?

Widerlich Ihre menschenverachtenden Kommentare. Wenn Sie nicht fähig sind weniger widerliche und vor allem forenunzulässige Postings abzugeben, dann gehen Sie doch bitte zu einem Therapeuten!

AnmeldenAnmelden