Polit-Skandale: Von Birnbacher bis EM-Stadion

Bild 1 von 20


"Karntn is lei ans", Kärnten gibt es nur einmal, lautet ein oft zitierter Spruch im südlichsten Bundesland. Als einmalig bezeichnen viele auch die Häufung der Skandale, die sich dort zutragen. Durchbrüche wie die Geständnisse in der Causa Birnbacher sind dabei selten. Rücktritte und rechtskräftige Verurteilungen ebenso.

Ein Überblick über die Affären der vergangenen Jahre.

(hell)

Bild : (c) APA (Montage: Presse Digital)

» Mehr Bildergalerien
 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
4 Kommentare
polesnik gerlinde
26.02.2013 11:12
0

KLAGENFURT

Bürgerversammlung vor der Landesregierung am 28.Februar 2013. Beginn: 17 Uhr. Alle Bürger die mit

polesnik gerlinde
26.02.2013 11:11
0

Bürgerversammlung vor der Landesregierung am 28.Februar 2013. Beginn: 17 Uhr

Bürgerversammlung vor der Landesregierung am 28.Februar 2013. Beginn: 17 Uhr.

Wer sind wir? Die Mutbürger sind eine kritische Kärntner Bürgerbewegung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat politische Missstände und Skandale aufzuzeigen und mit legalen Mitteln zu beseitigen. Wir sind keine Partei, keine wahlwerbende Gruppe und wir treten auch nicht bei der Kärntner Landtagswahl an. Wir Mutbürger vertreten Bürgerinteressen und nicht Parteiinteressen. Veranstaltungshinweis: Bürgerversammlung vor der Landesregierung am 28.Februar 2013. Beginn: 17 Uhr. Alle Bürger die mit den derzeitigen politischen Verhältnissen unzufrieden sind, sind aufgerufen ihre Meinung und ihre Forderungen öffentlich zu äußern.

Rikyu
18.02.2013 19:46
1

die Blauen

die wahren Schmarotzer

Daily Observer
12.02.2013 01:16
1

diese bildlein sehen ihre stammleser aber gar nicht gerne, werte Presse!

bitte vor den nationalratswahlen wiederholen!

AnmeldenAnmelden