« zurück | 1 2 3  | weiter »

Rot-Grün in Kärnten? Grüne holen fünftes Mandat

Rolf Holub / Bild: (c) APA/GERT EGGENBERGER (GERT EGGENBERGER)
Die Wahlkarten-Auszählungen beschert den Grünen ein weiteres Mandat - zu Lasten des BZÖ. Damit ergibt sich eine Rot-Grüne-Mehrheit in der Regierung.  

FPK-Wähler wandern zu SPÖ und Team Stronach ab

Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
SPÖ, ÖVP und Grüne hielten den Großteil ihrer Wähler. BZÖ und Team Stronach waren am erfolgreichsten bei der Mobilisierung früherer Nichtwähler. 

Sechs Parteien im Landtag: ÖVP stabil, BZÖ zieht ein

Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
Erleichterung und Freude. Der grüne Aufdecker Rolf Holub beschert seiner Partei Zugewinne, Team Stronach kommt in die Regierung. 

Machtwechsel in Kärnten: SPÖ stürzt FPK vom Thron

Peter Kaiser  / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
Die SPÖ gewinnt die Landtagswahl deutlich, die FPK erleidet ein Debakel. Die ÖVP hält Platz drei. Grüne und Team Stronach ziehen in die Regierung.  |489 Kommentare

Wählermotive: "Kärnten ist reif für eine Veränderung"

Bild: (c) APA/GERT EGGENBERGER (GERT EGGENBERGER)
Grüne und Team Stronach konnten vor allem bei den jüngeren Wählern punkten, SPÖ und ÖVP bei den älteren.  

FPK-Niederlage: "Erdrutsch in ungeahnter Dimension"

Wahllokal Klagenfurt / Bild: APA/GERT EGGENBERGER
Experten zeigen sich vom Ausmaß der Verluste überrascht. Eine Ära sei abgewählt worden. 

"Rot-Schwarz-Grün könnte in Kärnten funktionieren"

Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
Mit 14 Prozent in Kärnten habe niemand gerechnet, sagt Klubchef Karlheinz Kopf. Das System Haider sei eindrucksvoll abgewählt worden. 

Das lange erwartete Comeback der Kärntner SPÖ

Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
Peter Kaiser ist der große Sieger der Kärntner Landtagswahl. Nach 14 Jahren auf Platz zwei hat seine Partei die FPK vom Thron gestoßen. 

Spott auf Twitter: "Verdiente Obsolete für FPK"

Bild: Twitter
Bitterböser Spott über die schweren Verluste der FPK in Kärnten auf Twitter und Facebook. Ein unvollständiger Überblick über die Postings auf den Social Media Plattformen. |6 Kommentare

"Mein Kärnten": Zwischen Vorurteil und Realität

Bild: (c) APA/GERT EGGENBERGER (GERT EGGENBERGER)
Ein "anderes" Bundesland: Allein die Kombination aus besitzanzeigendem Fürwort und Bundesland befremdet Niederösterreicher und/oder Wiener. |8 Kommentare

Forum: Kärnten, ein "Betriebsunfall" mit Potenzial

Symbolbild  / Bild: (c) APA/GERT EGGENBERGER (GERT EGGENBERGER)
"Nachhaltig verblödet" seien die Zustände, die Schönheit der Natur "kaum zu überbieten". So lautet das Fazit des DiePresse.com-Forums zu Kärnten. |10 Kommentare

Obernosterer: "Stronach ist ein Unsicherheitsfaktor"

Gabriel Obernosterer / Bild: (c) Clemens Fabry
Den Landesrat werde seine Partei halten, sonst würde er gehen, sagt ÖVP-Listenerster Obernosterer. Platz eins ist sein langfristiges Ziel. |9 Kommentare

Rot-Grün in Kärnten und Waldner in Rom?

Symbolbild / Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
Umfragen zufolge muss die ÖVP um den Sessel in der Landesregierung fürchten. Wolfgang Waldner könnte wieder Diplomat werden. |14 Kommentare

ÖVP: Die Schatten der Vergangenheit

Bild: (c) APA/GERT EGGENBERGER (GERT EGGENBERGER)
Gabriel Obernosterer muss Josef Martinz' Trümmerhaufen beseitigen. Der Lesachtaler Hotelier versucht mit einer Stammtischtour Stimmen zu gewinnen. 

Kärntner Wahlkampf: 'An Peinlichkeit kaum zu überbieten'

Kärntens frühere Landeshauptmänner: Christof Zernatto (ÖVP) und  Peter Ambrozy (SPÖ)  / Bild: (c) APA/AP (Montage: DiePresse.com)
Die Ex-Landeschefs Zernatto und Ambrozy kritisieren im Interview verquere Werbeaktionen und Stronachs "Oberflächlichkeit". Ihre Hoffnungen setzen sie auf "das andere Kärnten".  |26 Kommentare

ÖVP schließt Koalition mit FPK aus

ÖVP-Obmann Obernosterer / Bild: (c) APA/GERT EGGENBERGER (GERT EGGENBERGER)
Parteichef Obernosterer lehnt eine Zusammenarbeit mit den Freiheitlichen Dobernig, Scheuch und Dörfler ab. Die Politik müsse "weg vom Populismus". |17 Kommentare

Diktatoren-Video: FPK erwirkt Einstweilige Verfügung

Das BZÖ vergleicht in einem Spot Landespolitiker mit Diktatoren. Der Richter erkannte die "Kunst des Videos" nicht, dafür eine Ehren-Verletzung.  |17 Kommentare

« zurück | 1 2 3  | weiter »

Umfrage

  • Finden Sie die neu gestalteten ''Sommergespräche'' gelungen?
  • Ja.
  • Nein.
  • Weiß nicht; egal.

Mein Parlament

AnmeldenAnmelden