Pröll macht auf Bruce Willis, Stronach setzt auf Fußi

13.02.2013 | 18:49 |  REGINA PÖLL (Die Presse)

Zum Wahlkampfauftakt in Niederösterreich startet ÖVP ein "Glatze"-Video. Das Team Stronach holt sich Hilfe von früherem ÖVP- und SPÖ-Mann.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Heute, Donnerstag, startet „Stirb langsam5“ mit Bruce Willis in den heimischen Kinos. Heute ist aber auch der Wahlkampfauftakt der ÖVP Niederösterreich im Multiversum in Schwechat. Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Wer künftig in niederösterreichische Kinos geht, wird kurz vor dem Film den neuen Image-Spot der Landes-ÖVP für Landeshauptmann Erwin Pröll sehen – wobei der eigentliche Hauptdarsteller die Pröll-Glatze ist. Denn der Text im Video lautet, dass in Kürze die „zweitcoolste Glatze“ – die von Willis – zu sehen sein werde. Die „coolste Glatze des Landes“ könne man dann am 3.März wählen.

Mit Blockbustern hat die Landes-ÖVP Erfahrung: Schon 1998, vor der zweiten Wahl Prölls, setzte man auf „Men in Black“ – Dutzende Werbehelfer zogen mit schwarzen Brillen durch das Land, mitverantwortlich war der damalige ÖVP-Landesgeschäftsführer Ernst Strasser. Im Vorjahr tauchten die „Men in Black“ dann als Foto-Upload auf einer ÖVP-Seite auf Facebook auf.

Auf neue Medien setzt man auch heuer. Bereits seit Tagen im Angebot ist eine Gratis-Handy-App, mit der sich User „erwinizen“ können: Wer will, stülpt sich auf einem eigenen Foto sozusagen die Pröll-Glatze mit Haarkranz über, die überhaupt im Mittelpunkt der Kampagne steht. So unter anderem auch bei „Erwin-T-Shirts“. „Es spricht für den Landeshauptmann, dass er so natürlich und spontan damit umgeht“, sagt ÖVP-Landesgeschäftsführer Gerhard Karner über die Glatze Prölls. „Haube 2.0“ nennt er das „erwinize“-Angebot, das auf eine Pröll-Haube im Wahlkampf 2008 folgt. Social Media würden aber nur „ergänzend“ eingesetzt werden: „Das Wichtigste ist der direkte Kontakt zu den Bürgern.“


Ebenfalls seinen Wahlkampfauftakt in Niederösterreich begeht am Donnerstagabend Frank Stronach in der Donauhalle in Tulln. Der Spitzenkandidat, der selbst aber nicht in den Landtag einziehen will, sondern Ernest Gabmann jun. und anderen den Vortritt lässt, ist schon länger in Image-Spots im Kino zu sehen. In den Videos lässt sich Stronach unter anderem von Ex-US-Präsident Bill Clinton für seine Freundschaft, vor allem aber für die vielen Arbeitsplätze loben, die er bei Magna geschaffen habe.

Außer auf Videos setzt Stronach nun auch auf den Hörfunk: Sowohl in Niederösterreich als auch in Kärnten, wo ebenfalls am 3.März gewählt wird, laufen neue Spots, die das Leitmotiv des Neo-Politikers – „Wahrheit, Transparenz, Fairness“ – unterstreichen sollen. Gestaltet hat sie der einstige ÖVP- und SPÖ-Politiker Rudolf Fußi, der als Parteichef der „Demokraten“ auch schon ein Anti-Abfangjäger-Volksbegehren gestartet hat. Der Spot in Niederösterreich: „Der Erwin schmeißt das Geld der Steuerzahler mit beiden Händen beim Fenster raus...“

Kaum härter geht es in „Stirb langsam5“ zu, der Untertitel: „Ein guter Tag zum Sterben“. John McLane (Willis) stellt sich als kampferfahrener Retter gegen den übermächtigen Gegner. Aber wer ist wer in Niederösterreich?

 

E-Mails an: regina.poell@diepresse.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.02.2013)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

35 Kommentare
 
12

nichts gegen stronach, aber .... hilfe von fußi??

bitte net!

die politik mit dem großen überblick

wo ist das programm der stronachpartie/ei nachzulesen???

1

Re: die politik mit dem großen überblick

Was interessiert Stronach ein Programm? Sowas braucht man doch nicht (und sowas hat er auch nicht)....

Von Pröll gibt es schon gute Videos

Wie wäre es mit diesem?

http://www.youtube.com/watch?v=X2MLSZeEoUM

...und gratis ist es auch

Re: Von Pröll gibt es schon gute Videos

NÖ verdient nichts anderes!

NÖ wählt, egal wieviele Mrd. diese ÖVP noch verzockt, ohnehin immer wieder ÖVP.

Zumindest nehmen es die Niederösterreich mit etwas Humor

Nicht so wie in anderen Wahlen wo nur gestritten wird und sich die Kandidaten die Köpfe einschlagen

Und wenn die ÖVP NÖ das gesamte Land verpfändet....

Die NÖer wählen immer wieder ÖVP - diese Leute verdienen nichts anderes.

Re: Und wenn die ÖVP NÖ das gesamte Land verpfändet....

Das ist jetzt schon der dritte Beitrag von Ihnen, in denen Sie die Bewohner von Österreichs größtem Bundesland beschimpfen. Brauchen Sie das für Ihr Ego?

Re: Re: Und wenn die ÖVP NÖ das gesamte Land verpfändet....

Das ist neu!

Wer ÖVP wählt in NÖ wird "beschimpft"; ich kenne nur das Gegeteil:

Wer ÖVP wählt in NÖ hat meist für sich und seine Familie keinen Nachteil.

Wer aber seine Bauplätze für die Kinder will und sie nicht spottbillig an den Freund (ÖVP) des Bürgermsietrs (ÖVP) verkauft verliert zuerst seinen Ruf, später verschwinden Unterlage über sein altes Haus aus dem Bauakt der Gemidne - die Familie musste weg siehen.

Der Bezirkshauptmann (und Schulfreund vom Bürgermeister ÖVP) und Landeshauptmann Pröll (ÖVP) bestätigen die Richtigkeit der getroffenen Maßnahme.

Sehr kindisch

aber wem's gefaellt sagt schon viel ueber deren IQ samt L.H und seinem Gefolge.

Men in Black

nun Haupdarsteller ist bei Scientology. Aber die ÖVP ist ja auch so eine ähnliche Sekte.

Der Werbespott

vor dem Film ist wohl ein Grund ihn über Streaming anzusehen.

Den Titel könnte man für Pröll etwas abändern in: "3 März, ein guter Tag zum Abwählen"

Zum Kotzen

Das ist alles eine bescheuerte kindische Show irgendwelcher Parteisekretariate und PR - Fuzzis.

Wenn inhaltlich nichts vorzuweisen ist, Sachargumente fehlen, kann man offenbar nur mit völlig verblödeten schrillen Aktionen punkten.

Es gibt nicht übleres als PARTEIANGESTELLTE (insbesondere während des Wahlkampfes), in deren indoktrinierten Resthirnderivaten so ein Mist erdacht wird.

OHNE MICH DAS CHAOS

Ja, das sagt er,der glatzköpfige Superheld der NÖ dessen Hauptaussagen-NUR AUS VÖLLIG INHALTSLEEREN WORTHÜLSEN BESTEHEN!!
"Ohne mich-DAS CHAOS?!
Ganz im Gegenteil, Bruce Erwin PRÖLL/CHAOS: Sie haben für NÖ das Chaos,Lüge, und Betrug für das Bundesland NÖ erst generiert und erfunden!
Und Sie Bruce Erwin sind nicht das Bundesland, und der WIRTSCHAFTLICHE ERFOLG des Landes wird von den tüchtigen Frauen & Männern NÖ,s sichergestellt!
Ihre Leistung Herr LH Pröll besteht darin-dass die Politik-SO WENIG SCHADEN ALS MÖGLICH ANRICHTET!!

Pröll s Wahlkampf klingt wie Faschings Scherz ! Mit

Seriöser Politik hat das nichts zu tun und hatte er auch nie zu tun

pröll bekommt auch fleissige unterstützung von seiner statthalterin in wien.

vor wenigen tagen:
mikl leitner fordert haartests für jugendliche.
mikl leitner fordert ein aus für die substitutionstherapie...

ja, die schwarzen tun etwas gegen die süchtigen (obwohl jeder mit der materie befasste bestätigt, dass genau das der weg in die falsche richtung ist).
wer etwas gegen sucht unternimmt, auf den stoßen wir mit einem vierterl an und wählen ihn. prost!

kein wähler ist dümmer als jener, der sich auf basis von wahlkämpfen für die position seines kreuzerls entscheidet.

.
.
dieser wähler schaut sich nicht die leistungen der letzten 5 jahre an.
dieser wähler versucht nicht, einen realistischen blick in die zukunft zu werfen.
dieser wähler fährt in den blöd-markt und kauft sich ein ding, das er weder will noch braucht. er kauft es, weil es wochenlang so toll beworben worden ist.

dümmer gehts nimmer?
doch. die dummheit in der wahlzelle ist grenzenlos!

Re: kein wähler ist dümmer als jener, der sich auf basis von wahlkämpfen für die position seines kreuzerls entscheidet.

Das Problem bei Werbung ist, dass man sich dieser kaum entziehen kann!

Sie wirkt auch wenn Sie diese bewußt ablehnen!

Daher gehört Sie stark reglementiert und eingeschränkt.

Zahlen tuns die Konsumenten - ungefragt! - Bei jedem Gang in den Supermarkt. Drum sind diese so teuer geworden. Die Ronaldos und Messis dieser Welt wollen entlohnt werden - von wem? vom Käufer völlig überteuerter Produkte - ungefragt, undemokratisch und menschenverachtend!

Zu Prölls Kampagne

gibt es nur eines zu sagen: I dont want to live on this planet anymore.

"Pröll macht auf Bruce Willis"

Er fliegt mit einem Raumschiff zu einem Meteoriten der durchs All auf die Erde zurast und sprengt ihn mit sich zusammen in die Luft, weil der Fernzünder von dem Atomsprengkopf nicht richtig funktioniert?

Sexuell

dürfte der Pröll gehörig nachlassen, denn es ist ein Zeichen, wenn Einer so auf die Macht aus ist, dann hapert es eben wo.

Re: Sexuell

Wen interessiert Pröll (oder Stronach) bitte sexuell?

Der Stronach macht einen auf "Flash Der Rote Blitz"

Dieser 80 jährige Post Manager kandidiert wirklich überall in Österreich bei unterschiedlichen Wahlen. Sehr glaubwürdig seine Kandidatur.

Re: Der Stronach macht einen auf "Flash Der Rote Blitz"

Obergscheiter, es geht um eine Protestwahl! Eine Absage an die Großparteien.

Re: Re: Der Stronach macht einen auf "Flash Der Rote Blitz"

Für eine Protestwahl würde ich die Piraten vorschlagen und keinen 80 jährigen.

Re: Der Stronach macht einen auf "Flash Der Rote Blitz"

Stronach ist keine Post!

 
12

Das Bundesheer und sein Kampf ums Budget

Mein Parlament

Jetzt Politik-Newsletter abonnieren

Auf einen Blick: Die wichtigsten Ereignisse aus Innen- und Außenpolitik. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden