KZ Dachau: Vor 80 Jahren entstand die ''Mörderschule''

Bild 1 von 12


„Am Mittwoch wird in der Nähe von Dachau das erste Konzentrationslager eröffnet. Es hat ein Fassungsvermögen von 5000 Menschen. Hier werden die gesamten kommunistischen und - soweit notwendig - Reichsbanner- und marxistischen Funktionäre, die die Sicherheit des Staates gefährden zusammengezogen(..) Wir haben diese Maßnahme ohne jede Rücksicht auf kleinliche Bedenken getroffen in der Überzeugung, damit zur Beruhigung der nationalen Bevölkerung und in ihrem Sinne zu handeln." Deutschlandweit zitierten Zeitungen am 21. März 1933 aus einer „Pressebesprechung“ mit dem Münchner Polizeipräsidenten und SS-Chef Heinrich Himmler. Einen Tag später wurde das KZ Dachau nahe München eröffnet. Es sollte zum am längsten bestehenden Konzentrationslager und Modell für alle anderen Lager des NS-Regimes werden.

(Bild: Himmler, links, und Rudolf Heß 1936 in Dachau)

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden