Galerie merken

Ghetto-Aufstand: Als Juden die Waffen gegen Hitler erhoben


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Bild 1 von 8



Das war von Anfang an ein verlorener Kampf“, sagt Marek Edelmann, einer der Gründer der Jüdischen Kampf-Organisation (ZOB). 29 Tage lang kämpfte ZOB und ihre ebenso schlecht bewaffneten Kameraden des Bundes Jüdischer Soldaten (ZZW) gegen die schwer bewaffneten SS-Truppen, die rechtzeitig zu Hitlers Geburtstag das Warschauer Ghetto liquidieren sollten. „Wir hatten eine große, kindliche Fantasie“, erklärte Edelmann, einer der Anführer des Ghetto-Aufstandes, ein paar Jahre vor seinem Tod im persönlichen Gespräch. „Wer wie ich 21 Jahre alt war, war schon ein alter Mann“, meinte er.

(Text: Paul Flückiger)

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) EPA (CHRISTOPHE MORIN)Sarkozy in der Bredouille
Im Dickicht neuer und alter Affären
Iranische Raketenstarts bei einem Manöver / Bild: EPAIranische Raketenschau
"Ausstellung des Erreichten" der Revolutionsgarden
Krim-Referendum
Russische Fahnen, durchsichtige Urnen
Russische Matrosen bei der jährlichen Maiparade in Moskau / Krimkrise
Die Streitkräfte der Hauptrivalen im Vergleich
USS George Washington / Bild: USS NavyWaffen für die Mottenkiste
Das US-Militär muss sparen
Fugitive former U.S. spy agency contractor Edward Snowden's new refugee documents granted by Russia is seen during a news conference in Moscow / Bild: (c) REUTERS (MAXIM SHEMETOV)Edward Snowden
Der Weg zum Staatsfeind Nummer eins
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)19 aus 193
Die wenigen Staatschefinnen
Reaktionen
''Klingt wie ein Nachruf''
Bild: (c) REUTERS (Vasily Fedosenko / Reuters)Kiew im EU-Streit
Gewalt überschattet Proteste
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)Nach der Wahl
Um diese Politiker wird es ruhiger
Bild: (c) REUTERS (JONATHAN ERNST)Amoklauf in Washington
Panik auf dem Navy-Gelände
Bild: www.cia.govVon NSA bis CIA
Die mächtigen US-Geheimdienste
Bild: (c) Reuters (JASON REED)Die Obama-Misere
Baustellen, Pleiten und Skandale
Bild: (c) AP (DAN CHUNG)Irak-Krieg
120.000 Tote, 2,1 Billionen Dollar und eine Lüge
''Sicherheitsnotstand''
Der FPÖ-Wahlkampf mit der Kriminalität
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden