Spezialisierung durch LL.M. mit der „Presse“

Freiplatz im Postgraduate Informationsrecht 2016/17.

Wien. „Die Presse“ vergibt auch für das Studienjahr 2016/17 einen Freiplatz im Postgraduate-Studium Informations- und Medienrecht an der Uni Wien. Das von Nikolaus Forgó geleitete Masterstudium dauert ein Jahr und ist berufsbegleitend möglich. „Der Endspurt ist am intensivsten“, sagt Silke Graf (29), die diesjährig „Presse“-Stipendiatin. Sie ist bereits geprüfte, aber noch nicht eingetragene Anwältin und hat sich für die Schlussphase Bildungskarenz genommen.

Graf schreibt ihre Masterarrbeit über Datenverwendung für Werbung nach der Datenschutz-Grundverordnung, ein sehr aktuelles Thema. Betreut wird sie von Thomas Hoeren, Professor in Münster, der sie im Lehrgang besonders beeindruckt hat.

Graf ist davon überzeugt, dass sie ihre Spezialisierung im Datenschutzrecht beruflich gut verwerten kann. Um den Freiplatz im Wert von 10.500 Euro können sich bis 31. August Juristinnen und Juristen bis 30 Jahre bewerben. (red.) [ Foto: C. Fabry ]

Web:www.postgraduatecenter.at/
informationsrecht

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.05.2016)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Spezialisierung durch LL.M. mit der „Presse“

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen