Leute gehen nicht wegen Steuerberater ins Lokal

Immer wieder hätten Personen bei ihm einen Tisch reservieren wollen, klagte ein Steuerberater. Er ging gegen ein Lokal vor Gericht, das denselben Namen trug wie er. Das Höchstgericht sah keinen Grund zur Beschwerde.

Themenbild: Justizpalast
Schließen
Themenbild: Justizpalast
Themenbild: Justizpalast – (c) APA/HERBERT PFARRHOFER

Wien. Der aus dem Friaul stammende Jakob Ceconi war zu Zeiten der Monarchie ein gefragter Mann. Der Baumeister und Architekt, der mit seinen Eltern in jungen Jahren nach Salzburg übersiedelte, erfand die Erzeugung von Bauteilen in Steinguss. Mit dieser Innovation sollte Ceconi seine Konkurrenz in den Schatten stellen. Doch nun wurde der Name des Architekten Grund für einen Rechtsstreit.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 364 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.09.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen