Zum Inhalt
Themenbild: Justitia / Bild: (c) BilderBox (BilderBox.com)
18.06.2017

Anwalt lehnte Asylantrag ab: Disziplinarstrafe

Sachwalter wollte keinen "Frondienst" mehr leisten.
Themenbild: Staatsverweigerer / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
18.06.2017

Diskussion über Staatsfeinde

Letztes Rechtspanorama am Juridicum vor dem Sommer.
Themenbild: Dienstreise / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
12.06.2017

Dienstreisen mit Stolpersteinen: Meldepflicht gibt Rätsel auf

Das Lohn- und Sozialdumping-Gesetz erzeugt Ratlosigkeit bei ausländischen Unternehmen und belastet ganze Branchen.
Schmerzengeld

16-Jähriger schlief mit 13-Jähriger: 800 Euro Entschädigung

Geringer Altersunterschied schließt Strafbarkeit aus – und damit auch höheren Schadenersatz.
Bild: (c) imago/ZUMA Press
28.05.2017

„Schleierverbot gilt auch für Horrorclowns“

Symposium in Graz diskutierte über Islam und Recht.
58 Prozent der Schülerunfälle sind dem Bereich der Sportausübung zuzuordnen, sagt die Statistik. / Bild: (c) Michaela Bruckberger
28.05.2017

Schülerunfälle: Entschädigung ohne Beitragspflicht

Im Verhältnis Lehrer–Schüler ist die Unfallversicherung analog zu Dienstgeber–Dienstnehmer geregelt. Zum Vorteil von Schülern, Lehrern, Schulträgern. Eine Erwiderung.
28.05.2017

„Ficken“ eignet sich nicht als Marke

Die guten Sitten verbieten eine Eintragung.
Auch aus dem Publikum kamen Fragen zu unterhaltsrechtlichen Problemen, an Tews, Gitschthaler, Birnbaum, Moderator Kommenda, Kalss und Meyer (v. l.).  / Bild: (c) Stanislav Jenis
„Rechtspanorama an der WU“

Mehr Härte bei schlechten Studenten

Die Fälle, in denen Eltern von ihren Kindern Unterhaltszahlungen zurückfordern, häufen sich. Den Studienerfolg muss man heute laufend nachweisen.
Themenbild: Parkgarage / Bild: (c) Clemens Fabry
21.05.2017

Auf Privatflächen darf Polizei nicht strafen

Die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs über Strafen in Parkgaragen führt zu Sanktionen auf der Basis unüberprüfbarer Vorgaben.
Großes Publikumsinteresse bei der Debatte im Dachgeschoß des Wiener Juridicums.  / Bild: (c) Stanislav Jenis
21.05.2017

Die Tücken im neuen Demorecht

Strenge Regeln, auch wenn nicht Erdoğan, sondern ein OSZE-Vertreter dabei ist, Hürden für ein Lichtermeer, veraltete Sprache: Experten rügen beim Rechtspanorama am Juridicum.die Novelle.
Themenbild: Justiz / Bild: (c) Clemens Fabry
21.05.2017

Verwaltungsrecht: "Strafen überschießend, alternativlos"

Wirtschafts- und Landwirtschaftskammer machen sich gemeinsam für eine breitere Anwendung des Grundsatzes "Beraten statt strafen" stark.