Frauenbilder in der Technik

Fotoausstellung macht im Haus der Forschung Station.

Was es heißt, als Frau Technik zu studieren, zeigt eine Wanderausstellung, die an der TU Wien konzipiert wurde. Die Fotoausstellung „Bunte Welt der Technik“ gibt Eindrücke von Studentinnen wieder. Zusammen mit Ergebnissen aus internationalen Studien wurden diese in Bildern ausgedrückt.

Das Ergebnis ist ein noch immer stark von Männern dominiertes Technikbild. Die einzelnen Fotos sind künstlerisch inszeniert und mit Aussagen von Studierenden versehen. Verarbeitete Themen sind Minderheit in der Mehrheit, Anpassung oder Studienabbruch.

Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert und von 2. bis 13.Oktober im Foyer im Haus der Forschung (9., Sensengasse 1) zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

www.Weitere Informationen unter:

www.frauenspuren.at/bildundton

("Die Presse", Print-Ausgabe, 27.09.2014)

Kommentar zu Artikel:

Frauenbilder in der Technik

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen