Krebszellen den Weg abschneiden

Der Molekularbiologe Wolfgang Gruber hat entdeckt, dass man mit einem Protein die Verbreitung von Krebsstammzellen stoppen kann. Es blockiert einen Signalweg.

Stress macht uns sozialer

Bild: (c)  Akos Burg
Die Psychologin Livia Tomova untersucht am Gehirn von Probanden, wie wir uns unter Stress in andere hineinversetzen. Frauen gelingt das besser als Männern. |5 Kommentare

Wann ist ein Fünfer ein Fünfer?

Ob ein Schüler mit 60 oder 50 Prozent der abgefragten Leistung ein Genügend bekommt, ist nicht gesetzlich vorgegeben, sagt Martin Kremser. / Bild: (c) Helmut Lunghammer
Der Jurist Martin Kremser legt ein umfassendes Handbuch vor, in dem alles über die Beurteilung von Leistung in Österreichs Schulen steht. Er kennt die Probleme aus der Praxis gut. |50 Kommentare

Der Vulkan und das Meer

Die Folgen eines Vulkanausbruches können jahrzehntelang auf das Klima wirken, weiß Kristin Richter, Uni Innsbruck. / Bild: (c) Vanessa Weingartner
Die Ozeanografin Kristin Richter erforscht, wie sich nach Vulkanausbrüchen die Höhe des Meeresspiegels in unterschiedlichen Regionen der Welt verändert. 

Zellulärer Lauschangriff

Patrizia Stoitzner lässt sich von ambitionierten Studenten gerne inspirieren. / Bild: (c) Vanessa Weingartner
Die Immunologin Patrizia Stoitzner will die Kommunikation von Immunzellen und Tumorzellen entschlüsseln: Dies könnte ein Ansatz im Kampf gegen Hautkrebs sein. 

Bühnentote zum Lachen bringen

Die Schauspieler der Habsburgermonarchie hinterließen zahlreiche Memoiren. Katharina Wessely holt sie nochmals vor den Theatervorhang. / Bild: (c) Clemens Fabry
Katharina Wessely bittet Schauspieler der späten Habsburgermonarchie nochmals auf die Bühne.  

Alle irdischen Spuren beseitigen

Bild: (c) REITLER Markus
Die Physikerin Katharina Dobes überwacht, dass Technik in Satelliten und Raumsonden alle Anforderungen des Weltalls aushält. Und dass keine DNA der Erde zum Mars gelangt. 

Gerhard Kirchmair: „Wir bauen uns die Atome selbst“

Gerhard Kirchmair lernte in den USA Hightech im Labor kennen. Waschmaschinen und Geschirrspüler sind in den USA weniger modern. / Bild: (c) Vanessa Weingartner
Der Quantenphysiker Gerhard Kirchmair steckt mikrometerkleine Schaltkreise in suprakalte Kühlschränke, um Vorgänge von Quantencomputern zu simulieren. 

Ein Schiedsrichter, der Krebs bekämpft

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Der Dermatologe Christian Posch versucht, Hautkrebs gezielt anzugreifen. Er forscht an Molekülen, die nur Tumorzellen töten und gesunde Zellen möglichst in Ruhe lassen. |14 Kommentare

Wie ein Tropfen ins Wasser fällt

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Der Computergrafiker Chris Wojtan erschuf die bisher detaillierteste Darstellung von Wasserwellen in Computersimulationen. Kreativität ist in seinem Leben seit jeher wichtig. 

Lungenkrebs ist öfter Frauensache

Warum entwickelt sich Lungenkrebs bei Männern und Frauen unterschiedlich? Die Molekularbiologin Rita Seeböck sucht Antworten darauf auch im Umfeld der Betroffenen.

Antonio J. Roa-Valverde: Jeden Tag sinnvoll gestalten

Bild: (c) REUTERS (THOMAS PETER)
Antonio J. Roa-Valverde: Jeden Tag sinnvoll gestalten 

Von Datenbrillen bis „Pokémon Go“

Bild: (c) APA/AFP/BERTRAND GUAY (BERTRAND GUAY)
Wie nutzt man Technologien ideal, was bewirken sie, und wann ist man analog besser dran? Das erforscht Verena Fuchsberger im Bereich der Mensch-Maschine-Interaktion. 

Babysitting für Stammzellen

Die Molekularbiologin Julia Tischler will die Stammzellenforschung automatisieren und verbessern. Mit ihrer Idee träumt sie vom eigenen Start-up-Projekt.

Grüne Fassade statt Klimaanlage

Michael J. Paar sagt, dass er als Designer stets Problemlöser sei und „ein bisschen Weltverbesserer“.  / Bild: Hermann Wakolbinger
Michael J. Paar nahm Termiten, Präriehunde und Seepocken zum Vorbild: Sein System mit hängenden Gärten erzeugt einen kühlen Luftstrom um das Haus. 

Jubelmeldung der Krebsforschung

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die Genetikerin Verena Sigl fand eine mögliche Prävention für genetisch bedingten Brustkrebs. Ein Medikament ist bereits auf dem Markt, der Einsatz wird nun genauer erforscht. 

Pure Mathematik baut Brücken

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die Mathematikerin Kostadinka Lapkova beschäftigt sich mit analytischen Zahlentheorien, die bei Verschlüsselungen angewandt werden. Privat malt und schreibt sie. 

Wenn der Weg das Ziel ist

Privat organisiert sie sich eher klassisch, beruflich hilft Susanne Altendorfer-Kaiser Unternehmen, mit digitalen Werkzeugen ihre Abläufe zu verbessern. / Bild: Lunghammer
Informationslogistikerin Susanne Altendorfer-Kaiser erforscht Datenflüsse in Unternehmen. Mit den Ergebnissen will sie die Effizienz von Fertigungsprozessen steigern. 

Das Haus schaut in die Zukunft

Symbolbild Stiegenhaus / Bild: Clemens Fabry
Die Mathematikerin Michaela Killian entwickelte ein Regelungskonzept, das ein Gebäude vorausschauend wärmt und kühlt. Je nach erwartetem Wetter und anderen Faktoren. 

Identität ist nicht festgeschrieben

Bild: (c) Die Presse - Clemens Fabry
Die Slawistin Katharina Tyran ist selbst Burgenland-Kroatin und erforscht deren Sprache und Kultur. Der Name trügt: Die Minderheit lebt noch in der Slowakei, Wien und Ungarn. 

Sie liebt Kälte, Schnee und Eis

Auf dem Sonnblick hat es 280 Tage im Jahr unter null Grad. Elke Ludewig versucht, einmal pro Woche das Team im Observatorium auf 3100 Metern zu besuchen.  / Bild: Wildbild
Die Meteorologin Elke Ludewig ist die bisher jüngste Leiterin des Sonnblick-Observatoriums in den Salzburger Bergen. Zuvor forschte sie in der Antarktis. 

Die Freude an der Umdatierung

ISRAEL ARCHEOLOGY / Bild: (c) EPA (HEBREW UNIVERSITY IN JERUSALEM)
Felix Höflmayer gräbt Keramik des Vorderen Orients aus und datiert diese mit der C-14-Methode. Nun bewertet er die bislang mit ägyptischen Quellen erforschte Levante neu. 

Gescheiter, als die Schule zeigt

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die Pädagogin Gundula Wagner untersuchte an Wiener Volksschülern, wieso manche nicht die volle schulische Leistung abrufen können. Die Herkunft spielt eine geringe Rolle. |5 Kommentare

Ein Video zeigt, was in Zellen los ist

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die Entwicklungsbiologin Anna Kicheva erforscht dynamische Vorgänge in Zellen: Sie studiert Faktoren, die einer Nervenzelle sagen, wofür sie im Körper zuständig ist. 

Mit Roboter YuMi spielend lernen

Bild: (c) APA (BARBARA GINDL)
Die Naturwissenschaftlerin Rosemarie Velik erforscht künstliche Intelligenz. Ziele sind das Entwickeln autonomer Maschinen und das Zusammenarbeiten von Mensch und Roboter. 

Gleich und gleich gesellt sich gern

Junge Forschung / Bild: Alessandro Pesaro/Uni Lincoln
Die Zoologin Tanja Kleinhappel untersuchte das soziale Netzwerk von Fischen in England. Ihr Fazit: Wer sich gut riechen kann, verbringt mehr Zeit miteinander. 

Damit Roboter schneller laufen

Der Mathematiker Philipp Hungerländer entwickelt Methoden, die Abläufe in Produktionshallen verbessern, Lkw schneller ans Ziel bringen und Roboter stabil halten.

Hildrun Walter: Forschen unterm Hollerbusch

Nach Apfel ist Holunder der zweitgrößte Fruchtanbau in Österreich. Hildrun Walter untersuchte fünf Holunderanlagen und die Wirkung von Fungiziden. / Bild: (c) Lunghammer
Die Pflanzenwissenschaftlerin Hildrun Walter analysierte Pilzerkrankungen der Holunderpflanze. Sie fand auch viele Pilze in den Proben, die vermutlich gesund für die Pflanze sind. 

Herr über riesige Datenmengen

Der Innsbrucker Mediziner Peter Willeit forscht in Tirol und England mit Millionen von Daten aus 120 weltweiten Studien, um Erkrankungen besser verstehen zu können.

Das Licht heilt alle Wunden

Die Kunststofftechnikerin Simone Radl gestaltet neuartige Materialien so, dass sie sich durch Licht selbst reparieren. Oder dass sie mit UV-Bestrahlung leicht zu recyceln sind.

AnmeldenAnmelden