Bernd Zwattendorfer: Ein elektronisches „Wer bin ich?“

Bild: (c) REUTERS (THOMAS PETER)
Der Computerwissenschaftler Bernd Zwattendorfer hat in Graz erforscht, wie man E-Government in der EU grenzüberschreitend sicher machen kann. 

Werkzeugkiste für Magnetfelder

Der Physiker Jordi Prat-Camps wurde vom „Forbes“-Magazin als einer der hellsten Köpfe unter dreißig ausgezeichnet. Aufsehen erregten etwa seine magnetischen Wurmlöcher.

Einsame Suche in den Archiven

„Es gab vor meiner Doktorarbeit nur wenig biografische Forschungen zu Mira Lobe“, sagt Georg Huemer. / Bild: (c) Valerie Voithofer
Der Literaturwissenschaftler Georg Huemer verfasste die erste umfassende Biografie der Erfolgsautorin Mira Lobe. Inzwischen lehrt er Germanistik in der Normandie. 

Ein Blick auf das Ganze

Der Zeithistoriker Maximilian Graf bietet neue Perspektiven zum Fall des Eisernen Vorhangs. Er zeigt, dass die Ereignisse 1989 nur der Abschluss eines langen Prozesses waren.

Heiße Blicke in vergangene Zeiten

Bild: (c) Kapper
Die Geophysikerin Kathrin Lisa Kapper sucht in archäologischen Funden und in vulkanischen Gesteinen aus der Kreidezeit nach magnetischen Eisenoxiden. 

Nicht sichtbar für das freie Auge

Bild: (c) www.BilderBox.com (BilderBox.com)
Der Materialwissenschaftler Gilles Bourret entwickelt Nanodrähte, die tausendmal dünner als ein Haar sind. Sie können Licht absorbieren und Solarzellen effizienter machen. 

Die Gene hinter der Depression

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die angehende Psychiaterin Pia Baldinger-Melich erforscht das Serotoninsystem auf genetischer Ebene. Ziel sind besseres Verstehen und bessere Diagnose der Krankheit. 

Forschung im Gästezimmer

Die Kulturgeografin Maartje Roelofsen untersucht, was es für Räume bedeutet, wenn die Währung nicht Geld, sondern Reputation ist: in Netzwerken wie Airbnb und Couchsurfing.

Tischtennisbälle als Ionenmodell

Porträt. Der Chemiker Florian Preishuber-Pflügl gewann den Grazer Science Slam, indem er mit Tischtennisbällen und Eierkartons wandernde Ionen in Batterien beschrieb.

„Packen eine Ladung Hirn drauf“

Der Elektrotechniker Stephan Weiss entwickelt fliegende Roboter, die genauer navigieren, als es GPS ermöglicht. Dies hilft bei Inspektionen auf der Erde und dem Mars.

Festplatte schmilzt wie Schokolade

Der Metallurge Philipp Stuhlpfarrer erforscht die Rückgewinnung von Sondermetallen und seltenen Erden aus Elektroschrott.

Zahnersatz länger haltbar machen

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Der Chemiker Christian Gorsche entwickelt neue Moleküle, die Kunststofffüllungen weniger spröde machen und Mikrorisse im Material verhindern. 

Vom Allergen zur Allergie-Impfung

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Sandra Wieser erforscht bisher unbekannte Auslöser von Weizenallergien. Die neuen Erkenntnisse sollen eine bessere Diagnose und sogar eine Impfung möglich machen. 

Herzblut in den Text stecken

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Porträt. Wie verfasst man Texte in einer Sprache, die man nicht gut kann? Dies erforscht Sabine Dengscherz mithilfe einer Software, die das Geschehen am Computer aufzeichnet. 

Datenanalyse im Katastrophenfall

Bild: (c) EPA (VINCENT LAFORET/NEW YORK TIMES/P)
Porträt. Die Informatikerin Daniela Pohl analysiert Social-Media-Daten, um Einsatzkräfte zu unterstützen. Getestet wurde an Tweets von 2012: während des Hurrikans in New York. 

Mit Lasern das Klima messen

Buchenwald / Bild: imago/imagebroker
Veronika Proschek entwickelte am Wegener Center der Uni Graz eine verbesserte Messmethode für Treibhausgase mit. Die Wissenschaftler scannen damit die Atmophäre. |5 Kommentare

In Wien fehlen Querverbindungen

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die Städtebauerin Katharina Grass verglich die Verkehrssysteme von Wien, Berlin und Madrid. In puncto Nachhaltigkeit hat Wien noch Verbesserungspotenzial. 

„Ihr spielt wie Schwuchteln!“

Bild: (c) Stanislav Jenis
Porträt. Der Kultur- und Sozialanthropologe Stefan Heissenberger spielt in einem schwulen Fußballteam, um dieses Gesellschaftsphänomen auf Augenhöhe zu erforschen. 

Wenn Zellen miteinander sprechen

Rupert Mayer / Bild: Die Presse
Der Biochemiker Rupert Mayer erforscht die Proteine von Immunzellen der chronischen lymphatischen Leukämie. Ziel ist, neue Therapieansätze zu entwickeln. 

Katharina Hötzenecker: Die Musik besiegt den Gott der Zeit

„Die Musik entführt einen doch immer wieder in die Wolken“, sagt die Linzerin Katharina Hötzenecker. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die Violinistin Katharina Hötzenecker erforschte, wie zwei Komponisten die Zuhörer aus der alltäglichen Zeit heraushoben. In ihrer Freizeit studiert sie Jus. 

Computer lernt wie unser Gehirn

Bild: Die Presse - Voithofer
Der Bioinformatiker Günter Klambauer entwickelte Techniken, die für die DNA-Sequenzierung hilfreich sind. Sein aktuelles Projekt ist für Pharmafirmen von Interesse. |5 Kommentare

Was bringt das Schweigen?

Bild: (c) Die Presse - Valerie Voithofer
Die Soziologin Ana Mijic erkundete das Selbstbild von Bosniaken, Serben und Kroaten nach dem Krieg. 20 Jahre danach sehen sich alle drei Ethnien in Bosnien als Opfer. 

Maschine mit menschlichem Blick

Bild: (c) Bilderbox
Porträt. Wolfgang Heidl zeigte, dass Frauen und Männer unterschiedlich handeln, wenn es um Qualitätsbewertung geht. Dieses Wissen wird nun auf Maschinen übertragen. 

Von der Rakete zur Hirnforschung

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Porträt. Die Neurologin Sonja Hochmeister erforscht den Krankheitsverlauf der multiplen Sklerose. Der Einsatz von Vitamin D könnte die Symptome abschwächen. 

Weit hinter das Fenster schauen

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Porträt. Die Literaturwissenschaftlerin Gianna Zocco untersucht Perspektivenwechsel in zeitgenössischen Texten: Der Blick in fremde Fenster gibt viele Geheimnisse preis. 

Bier und Brot auf Grabanlagen

Bild: (c) Die Presse - Clemens Fabry
Porträt. Die Ägyptologin Lubica Hudáková beschäftigt sich mit Bildern auf Felsgräbern des Mittleren Reiches (2055 bis 1650 v. Chr.). Daraus schließt sie auf das damalige Alltagsleben. 

Explosive Mathematik

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Birgit Schörkhuber untersucht Gleichungen, bei denen man an unüberwindbare Grenzen stößt. Mit Papier und Stift erlebt sie die Kreativität, die in der Mathematik steckt. |8 Kommentare

Horrorfilme im Laborexperiment

Bild: (c) Die Presse - Clemens Fabry
Porträt. Melanie Wegerer erforscht die Erinnerung an traumatische Erlebnisse: Östrogen fördert bei Frauen nach negativen Ereignissen, dass Angstreaktionen unterdrückt werden. 

Wie sich Schüler begeistern lassen

Bild: (c) www.BilderBox.com
Clemens Wieser untersucht Schulunterricht in Österreich: Kann man mit Zahlen und Fakten das Interesse der Schüler wecken? Kleine Signale im Unterricht machen viel aus. 

Netzwerken im 18. Jahrhundert

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die Musikhistorikerin Elisabeth Reisinger untersucht in ihrer Dissertation die sozialen Netzwerke der Musiker rund um Erzherzog Maximilian Franz. 

AnmeldenAnmelden