College Street, Kalkutta

Ilija Trojanow und Anja Bohnhof blicken anders auf die Ferne: eine kleine, feine Dokumentation über eine Buchhandlungsmeile.

Das ist nicht nur ein bezauberndes Buch. Es ist ein Führer in eine Welt, von der man im Westen kaum eine Vorstellung hat: „Stadt der Bücher“ von Ilija Trojanow und Anja Bohnhof eröffnet uns in einem Mäander von Fotografien und kurzen Texten ein Universum, das ebenso unwirklich wie historisch erscheint, vor allem im Zeitalter der IT und des E-Books, ein Universum in einem Subkontinent, der im westlichen Klischee zwischen Märchen und Mangel changiert und dessen IT-Branche in großen Schritten vorwärtsstrebt.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 25.08.2012)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen