Gesums auf hohem Niveau

Michael Stavarič' Abgesang auf den Eurozentrismus.

Neulich legte ich zuhause eine CD von Xenakis ein und meine Mutter, die das gar nicht bemerkt hatte, wunderte sich plötzlich und fragte mich: Was ist das heute für ein schöner Verkehrslärm? Da staunte ich, wie von ungefähr und doch treffend sie erkannt hatte, wozu Kunst fähig ist. Nämlich das Triviale, Banale und Unbedeutsame des alltäglichen Lebens in eine höhere Ausdrucksform zu gießen, den Sinn für ihre immanente oder auch nur mögliche Ästhetik wachzurütteln.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.10.2010)

Meistgelesen