Religion ohne Priester?

Paul M. Zulehner widerspricht der Säkularisierungsthese. Zwar suchten viele Kirchenmitglieder das Weite, doch werde dies durch die Suche nach ungebun-dener spiritueller Weite und das Anwachsen des Islams ausge-glichen: Religion verschwinde nicht, sie „verbunte“.

Als der Vater des US-amerikanischen Radiomoderators und Senators Al Franken im Sterben lag, bekundete Rabbi Black, zu dessen Synagoge die Familie Franken gehörte, seinen dringenden Wunsch, den schwer kranken Mann zu besuchen.
Da Al Frankens Vater selbst nie darum ge-beten hatte, mit einem Geistlichen über sein bevorstehendes Ableben zu sprechen, lehnte sein Sohn den Wunsch des Rabbiners ab. Kurze Zeit später meldete sich Rabbi Black noch einmal. Wäre es möglich, vorbeizuschauen und die Ehefrau des Sterbenden zu trösten? Da seine Mutter einnervliches Wrack war, stimmte Frankendiesmal zu.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 03.09.2011)

Meistgelesen