Treffer: Herzschmelze bei der Arbeit

Dienst ist Dienst, heißt es ja, und Schnaps ist Schnaps! Das gilt auch für andere Freizeitvergnügen.

Liebesaffären während der Arbeitszeit werden daher von den Dienstgebern gar nicht gerne gesehen. Doch auch hier gilt: Keine Regel ohne Ausnahme! So wird etwa in der Filmbranche ein Techtelmechtel von mitwirkenden Stars während der Dreharbeiten nicht nur akzeptiert, sondern meist begrüßt – wird doch dann in den diversen Medien bereits ausgiebig über einen Film berichtet, der noch gar nicht existiert. Auch hier gibt es eine Ausnahme: Wer sich als Verkörperung von Sitte und Anstand inszeniert, sollte sich nicht bei Seitensprüngen ertappen lassen.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 329 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.08.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen