Jeder Knopf hat seine Zeit

Sonja Swietli ist immer unterwegs, immer muss sie von irgendwo geholt werden, hervor zwischen langen Kleiderstangenstrecken und Regalen voller Schachteln: „Miedergürtel historisch“ steht da zu lesen oder „BH modern schwarz“. Die Kostümabteilung des Theaters in der Josefstadt: Nachrichten aus einer textilen Wunderkammer.

Der Kleiderschrank ist voll. Wer kennt das nicht? Im Lauf der Jahre sammelt sich halt so allerhand an. Das kleine Schwarze, mit dem man einst... Der Pullover, den man damals... Gar nicht zu reden von Hochzeitsanzug, erstem Ballkleid und anderen textilen Memorabilien, denen wir längst – in welcher Dimension auch immer – entwachsen sind und die wir dennoch aufbewahren als Belegstücke einer Vergangenheit, der wir uns, je ferner sie uns wird, umso handgreiflicher versichern wollen: Seht her, so war das, so und nicht anders. Der Kleiderschrank: ein Speicher der Geschichte, der trotz aller Bemühung, seinem Überquellen Herr zu werden, unweigerlich irgendwann nicht einmal mehr das uns Wichtigste fassen kann.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 16.02.2013)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen