Der Wortschatz der Nacht

Schüchtern, doch unangepasst, verstockt. Fürsorgezögling, Dieb, Landstreicher, Homosexueller. Zum hundertsten Geburtstag des Dichters Jean Genet: Beschreibung einer Kindheit und Jugend, Beschreibung einer misslungenen „Wiedereingliederung“.

Wortschatz Nacht
Schließen
Wortschatz Nacht
Archiv

Es gibt keine andere Quelle der Schönheit als die Verletzung, einzigartig, verschieden bei jedem Einzelnen, versteckt oder sichtbar, diejeder Mensch in sich trägt, die er sich bewahrt und in die er sich zurückzieht, wenn er die Welt in eine vorübergehende, doch tiefe Einsamkeit verlassen möchte. Jean Genet

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.12.2010)

Meistgelesen