Mann zündet sich vor Gebäude des Breivik-Prozesses an

Der Mann soll "tötet mich" gerufen haben. Er wurde mit Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe sind noch unklar. Im Prozess schilderten erneut Überlebende ihre grausamen Erfahrungen.

Ein brennender Mann vor dem Gerichtsgebäude in Oslo
Schließen
Ein brennender Mann vor dem Gerichtsgebäude in Oslo
Ein brennender Mann vor dem Gerichtsgebäude in Oslo – (c) EPA (Vg Tv)

In Oslo hat sich am Dienstag ein Mann vor dem Gebäude angezündet, in dem der Prozess gegen den Massenmörder Anders Behring Breivik stattfindet. Das bestätigte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP. Die norwegische Polizei teilte mit, dass der Mann mit schweren Verbrennungen ins Ulleval-Krankenhaus gebracht worden sei. Polizisten und Samariter hatten das Feuer auf seiner Kleidung schnell gelöscht, als sich der Mann dem schwer bewachten Gerichtsgebäude näherte. Die Zeitung "Verdens Gang" veröffentliche ein Video des Vorfalls.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

(Ag.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgelesen