Fußball: Sao Paulo verpflichtet inhaftierten Bayern-Star

Der Brasilianer Breno hat einen neuen Klub gefunden - und das trotz des Handicaps, derzeit wegen Brandstiftung in Untersuchungshaft zu sitzen.

Breno
Schließen
Breno
Brenao – EPA

Der FC Sao Paulo hat den in Deutschland in Untersuchungshaft sitzenden brasilianischen Fußball-Profi Breno für drei Jahre unter Vertrag genommen. Damit wolle man dem Spieler "Sicherheit, Stabilität und vor allem eine Perspektive" bieten, teilte der Club am Donnerstag mit. Für Sao Paulo hatte der 23-Jährige bereits vor seinem Wechsel zum FC Bayern München gespielt.

Im vergangenen Sommer war Breno wegen schwerer Brandstiftung in der von ihm angemieteten Villa im Münchner Nobel-Vorort Grünwald zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Dagegen hatte die Verteidigung Revision eingelegt. Wann der Bundesgerichtshof darüber entscheiden wird, blieb auch am Freitag offen. Breno sitzt derzeit weiter in Untersuchungshaft.

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Fußball: Sao Paulo verpflichtet inhaftierten Bayern-Star

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen