Maierhofer und Salzburg trennen sich einvernehmlich

Nach eineinhalb Jahren verlässt Stefan Maierhofer den Meister. Dem 30-Jährigen sollen Angebote aus dem Ausland vorliegen.

Stefan Maierhofer
Schließen
Stefan Maierhofer
Stefan Maierhofer – (c) GEPA pictures (GEPA pictures Felix Roittner)

Double-Gewinner Red Bull Salzburg muss in der Frühjahrsmeisterschaft ohne Stefan Maierhofer auskommen. Der 30-jährige Stürmer, dem Angebote aus dem Ausland vorliegen sollen, löste den Vertrag mit den "Bullen" einvernehmlich auf, wie die Mozartstädter am Montag in einer Aussendung bekannt gaben.

Maierhofer kam im August 2011 von den Wolverhampton Wanderers nach Salzburg und erzielte in insgesamt 53 Spielen 17 Treffer für den Meister und Cupsieger 2012. In der abgelaufenen Saison wurde der Ex-Rapidler gemeinsam mit seinem damaligen Klub-Kollegen Jakob Jantscher mit 14 Treffern Bundesliga-Torschützenkönig. In der aktuellen Saison war er dann aber nicht mehr Stammspieler in Salzburg. Zuletzt war Maierhofer am 25. August beim 1:1 im Heimspiel gegen Wiener Neustadt in der Startelf gestanden.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Maierhofer und Salzburg trennen sich einvernehmlich

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen