29. African Cup of Nations in Südafrika

Alle Daten, Fakten und Hintergründe des Afrika-Turniers

Sambia ist Titelverteidiger
Schließen
Sambia ist Titelverteidiger
AP

Der "African Cup of Nations", der von 19. Jänner bis 10. Februar in Südafrika seine 29. Auflage erlebt. Alle Spiele live auf Eurosport: Programm: eurosport.de

Gruppen-Einteilung (Top-Zwei im Viertelfinale):

A: Südafrika, Angola, Marokko, Kapverden

B: Ghana, Mali, Niger, DR Kongo

C: Sambia (TV), Nigeria, Burkina Faso, Äthiopien

D: Elfenbeinküste, Tunesien, Algerien, Togo

Spielorte: Johannesburg, Durban, Port Elizabeth, Rustenburg, Nelspruit

Spielplan: Gruppenspiele vom 19. bis 30. Jänner Viertelfinali am 2. und 3. Februar, Halbfinali am 6. Februar in Durban bzw. Nelspruit Spiel um Platz drei am 9. Februar in Port Elizabeth

Finale am 10. Februar in der Soccer City Johannesburg 

Rekordsieger: 7 x Ägypten (1957, 1959, 1986, 1998, 2006, 2008, 2010) 4 x Ghana (1963, 1965, 1978, 1982), Kamerun (1984, 1988, 2000, 2002).

 

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

29. African Cup of Nations in Südafrika

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen